Ölpreis-Marktnews: Archiv

Keine Preissenkung beim Öl trotz hoher Lagerbestände.

17.06.2010

Und schon wieder sind die Ölpreise angestiegen. Dies zum dritten Mal in Folge.
Trotz relativ hoher Lagerbestände konnte die positive Stimmung an den Aktienbörsen den Ölpreis hoch halten. Auch die neusten Lagerbestandszahlen sind deutlich höher ausgefallen als erwartet. Doch die Hoffnung auf verbesserte Konjunkturverhältnisse stützt das Öl weiterhin konsequent. Im Moment ist nicht mit einem allzu starken Preisrutsch nach unten zu rechnen.

Aktuell tendieren die Ölpreise an der elektronischen Nachtbörse in Übersee weicher. Heizöl und Benzin werden ca. 2 Dollar pro Tonne tiefer gehandelt. Ein Fass Rohöl kostet 77,01 Dollar. An der Londoner ICE werden noch die Aufschläge aus Übersee nachgeholt, die Gasölpreise tendieren 8 Dollar pro Tonne höher.

Eine regelmässige Kontrolle im Tank ist nach wie vor sehr wichtig. Bestellen Sie bei Bedarf frühzeitig. Für kurzfristige Lieferungen (zuschlagspflichtig) kontaktieren Sie uns bitte telefonisch unter 0844 000 000.

Für ein Heizöl- oder Dieselangebot klicken Sie bitte auf nachfolgenden Link:

Heizöl - Offerte / Bestellung

Diesel - Offerte / Bestellung

1 USD = CHF 1.132
Stand: 17.06.2010, nächstes Update: 18.06.2010

Die Marktnews beziehen sich auf die Entwicklung der Rohölpreise. US-Rohöl gilt als Referenzprodukt. Die Entwicklung dieses Produkts dominiert in der Regel auch die Preise für Heizöl, Diesel und Benzin. Die effektive Preisentwicklung in der Schweiz kann aufgrund von Einflussfaktoren wie Transportkosten, Rheinfrachten oder Dollarkurs jedoch abweichen.

Copyright © 2017 Migrol AG