Ölpreis-Marktnews: Archiv

Zwischenhalt in der Aufwärtsbewegung bei den Ölpreisen

23.06.2010

Die Ölpreise haben nach Kursverlusten an den US-Aktienmärkten weiter nachgegeben. Im frühen Handel rutschte der Preis für ein Barrel (159 Liter) der US-Referenzsorte West Texas Intermediate (WTI) mit Auslieferung im August um 31 Cent auf 77,54 US-Dollar. Rohöl der Nordseesorte Brent verbilligte sich um 17 Cent je Fass auf 77,87 Dollar.

In der Nacht auf heute hat das API ihre Ölbestandeszahlen veröffentlicht. Diese zeigen, dass die Vorräte im Vergleich zur Vorwoche beim Rohöl und beim Benzin deutlich über den Erwartungen der Fachleute liegen. Die Heizöllager weichen von den Prognosen nicht gross ab. Heute Nachmittag publiziert die EIA ihre Werte. Diese könnten dem Markt weitere Impulse verleihen.

Eine regelmässige Heizöl - Kontrolle im Tank ist nach wie vor sehr wichtig. Bestellen Sie bei Bedarf frühzeitig. Für kurzfristige Lieferungen (zuschlagspflichtig) kontaktieren Sie uns bitte telefonisch unter 0844 000 000.

Für ein Heizölangebot klicken Sie bitte auf nachfolgenden Link:

Heizöl - Offerte / Bestellung

1 USD = CHF 1.1067
Stand: 23.06.2010, nächstes Update: 24.06.2010

Die Marktnews beziehen sich auf die Entwicklung der Rohölpreise. US-Rohöl gilt als Referenzprodukt. Die Entwicklung dieses Produkts dominiert in der Regel auch die Preise für Heizöl und Benzin. Die effektive Preisentwicklung in der Schweiz kann aufgrund von Einflussfaktoren wie Transportkosten, Rheinfrachten oder Dollarkurs jedoch abweichen.

Copyright © 2017 Migrol AG