Ölpreis-Marktnews: Archiv

Ende der Konsolidierungsphase beim Öl?

25.06.2010

Nach einem unruhigen Handel schlossen gestern die Rohölpreise an der New Yorker Börse moderat höher. Die Fertigprodukte endeten unterschiedlich. Der tiefere US-Dollarkurs brachte leichte Gewinne für Crude. Dies, obwohl die Aktienbörse deutlich schwächer geschlossen hatte. Unterstützt wurden die Ölpreise auch von einigen positiv ausgefallenen US-Wirtschaftszahlen. So sind die Erstanträge auf Arbeitslosenhilfe gegenüber der Vorwoche gesunken und gleichzeitig die Aufträge für Gebrauchsgüter angestiegen.

Der erste tropische Sturm der Hurrikan Saison könnte sich dieses Wochenende in der Karibik bilden. Fachleute sprechen davon, dass es mit 60 prozentiger Wahrscheinlichkeit dazu kommen wird. Eine Ansammlung von Gewittern wurde zwischen Jamaica und Honduras geortet. Im Golf von Mexiko sind zurzeit etliche Schiffe daran, ausgeflossenes Öl aufzusaugen.

Aktuell tendieren die Notierungen an der elektronischen Nachtbörse in Übersee weicher. Heizöl und Benzin werden rund 2 - 3 Dollar pro Tonne tiefer gehandelt. Ein Fass Rohöl kostet 76.24 Dollar.

Eine regelmässige Heizöl - Kontrolle im Tank ist nach wie vor sehr wichtig. Bestellen Sie bei Bedarf frühzeitig. Für kurzfristige Lieferungen (zuschlagspflichtig) kontaktieren Sie uns bitte telefonisch unter 0844 000 000.

Für ein Heizölangebot klicken Sie bitte auf nachfolgenden Link:

Heizöl - Offerte / Bestellung

1 USD = CHF 1.101
Stand: 25.06.2010, nächstes Update: 28.06.2010

Die Marktnews beziehen sich auf die Entwicklung der Rohölpreise. US-Rohöl gilt als Referenzprodukt. Die Entwicklung dieses Produkts dominiert in der Regel auch die Preise für Heizöl und Benzin. Die effektive Preisentwicklung in der Schweiz kann aufgrund von Einflussfaktoren wie Transportkosten, Rheinfrachten oder Dollarkurs jedoch abweichen.

Copyright © 2016 Migrol AG