Ölpreis-Marktnews: Archiv

Positive Stimmung an den Aktienbörsen schwappt auf die Ölbörse über

08.07.2010

Nach einer Phase von sechs tieferen Schlusskursen endeten gestern die Notierungen an der New Yorker Ölbörse erstmals wieder positiv. Die Aufschläge, welche teils über 3 Prozent gegenüber dem Vortag betrugen, kamen vor allem zustande, weil die Aktienbörsen deutlich fester notierten und die ersten US-Ölbestandeszahlen bullish waren. Der Dow Jones konnte sich gestern um satte 2,82 Prozent verbessern. Kursgewinne bei den Energiewerten haben zum guten Resultat beigetragen und liessen die Sorgen vergessen, dass die wirtschaftliche Erholung an Fahrt verlieren könnte. Diese hatten den Dow Jones Index an sieben der acht vergangenen Handelstage ins Minus gedrückt.

Die gestern vom API nach Börsenschluss veröffentlichten US-Ölbestandeszahlen lagen, mal vom Rohöl abgesehen, alle deutlich unter den Erwartungen der Marktteilnehmer. Sollte heute Nachmittag die EIA diese Werte bestätigen, so wären weitere Preisaufschläge bei den Ölprodukten denkbar. Für die Schweizer Konsumenten federt der weichere US-Dollarkurs die fälligen Aufschläge für Inlandpreise zum Glück etwas ab.

Aktuell tendieren die Notierungen an der elektronischen Nachtbörse in Übersee nochmals fester. Heizöl und Benzin werden ca. 4 Dollar pro Tonne höher gehandelt. Ein Fass Rohöl kostet 74,56 Dollar. An der Londoner ICE werden noch Teile der gestrigen Aufschläge aus Übersee nachgeholt (Gasöl + 7 Dollar pro Tonne).

Eine regelmässige Heizöl - Kontrolle im Tank ist nach wie vor sehr wichtig. Bestellen Sie bei Bedarf frühzeitig. Für kurzfristige Lieferungen (zuschlagspflichtig) kontaktieren Sie uns bitte telefonisch unter 0844 000 000.

Für ein Heizölangebot klicken Sie bitte auf nachfolgenden Link:

Heizöl - Offerte / Bestellung

1 USD = CHF 1.052
Stand: 08.07.2010, nächstes Update: 09.07.2010

Die Marktnews beziehen sich auf die Entwicklung der Rohölpreise. US-Rohöl gilt als Referenzprodukt. Die Entwicklung dieses Produkts dominiert in der Regel auch die Preise für Heizöl und Benzin. Die effektive Preisentwicklung in der Schweiz kann aufgrund von Einflussfaktoren wie Transportkosten, Rheinfrachten oder Dollarkurs jedoch abweichen.

Copyright © 2017 Migrol AG