Ölpreis-Marktnews: Archiv

Ölpreise sind leicht gestiegen

20.07.2010

Die Ölpreise sind auf Dienstag Morgen leicht gestiegen. Der Preis für ein Barrel (159 Liter) der US-Sorte WTI zur Auslieferung im August legte um 19 Cent auf 76,73 USD zu. Der Preis für ein Barrel der Nordseesorte Brent kletterte um 17 Cent auf 75,79 USD.
Die teureren Ölpreise stehen in engem Zusammenhang mit den erwarteten tieferen Lagerbeständen an Öl. Umso höher die Lager, desto günstiger die Preise – oder eben auch umgekehrt. Heute Nachmittag werden die aktuellsten Zahlen dem Markt neue Impulse verleihen. Am Markt erwartet man zum vierten Mal einen Rückgang der Lagerbestände. Dies würde den Ölpreis weiterhin nach oben drücken. Gut möglich, dass dieser Fall auch heute wieder eintritt. Heizöl würde sich dem entsprechend verteuern.

Eine regelmässige Heizöl - Kontrolle im Tank ist nach wie vor sehr wichtig. Bestellen Sie bei Bedarf frühzeitig. Für kurzfristige Lieferungen (zuschlagspflichtig) kontaktieren Sie uns bitte telefonisch unter 0844 000 000.

Für ein Heizölangebot klicken Sie bitte auf nachfolgenden Link:

Heizöl - Offerte / Bestellung

1 USD = CHF 1.0497
Stand: 20.07.2010, nächstes Update: 21.07.2010

Die Marktnews beziehen sich auf die Entwicklung der Rohölpreise. US-Rohöl gilt als Referenzprodukt. Die Entwicklung dieses Produkts dominiert in der Regel auch die Preise für Heizöl und Benzin. Die effektive Preisentwicklung in der Schweiz kann aufgrund von Einflussfaktoren wie Transportkosten, Rheinfrachten oder Dollarkurs jedoch abweichen.

Copyright © 2017 Migrol AG