Ölpreis-Marktnews: Archiv

Ölpreise werden von festen Aktienbörsen gestützt

29.09.2010

Gestern schlossen die Notierungen an der New Yorker Ölbörse erneut unterschiedlich. Während die Benzin- und Rohölpreise nachgaben, konnten sich die Heizölpreise leicht verbessern. Der deutlich schwächere US-Dollarkurs und die festeren Aktienbörsen stützten die Ölnotierungen generell.

Die von den Fachleuten erwartete Aufstockung der US Lagerbestände wurde vom API nach Börsenschluss nur teilweise bestätigt. Die Heizölvorräte sind in den USA im Vorwochenvergleich um 2,8 Mio. Fass gesunken. Fachleute haben auf einen Anstieg von 0,5 Mio. Fass getippt. Dem gegenüber lag die Zunahme der Benzinvorräte mit 3 Mio. Fass deutlich über den Prognosen der Händler.

Eine regelmässige Kontrolle im Tank ist nach wie vor sehr wichtig. Bestellen Sie bei Bedarf frühzeitig. Für kurzfristige Lieferungen (zuschlagspflichtig) kontaktieren Sie uns bitte telefonisch unter 0844 000 000.

Für ein Heizöl- oder Dieselangebot klicken Sie bitte auf nachfolgenden Link:

Heizöl - Offerte / Bestellung

Diesel - Offerte / Bestellung

1 USD = CHF 0.9737
Stand: 29.09.2010, nächstes Update: 30.09.2010

Die Marktnews beziehen sich auf die Entwicklung der Rohölpreise. US-Rohöl gilt als Referenzprodukt. Die Entwicklung dieses Produkts dominiert in der Regel auch die Preise für Heizöl, Diesel und Benzin. Die effektive Preisentwicklung in der Schweiz kann aufgrund von Einflussfaktoren wie Transportkosten, Rheinfrachten oder Dollarkurs jedoch abweichen.

Copyright © 2017 Migrol AG