Ölpreis-Marktnews: Archiv

Ölpreis etwas höher

25.10.2010

Der Ölpreis ist wieder gestiegen. Gründe dafür sind der festere US-Dollarkurs und der Streik in Frankreich. In Marseille sind momentan über 75 Schiffe blockiert. 35 davon sind mit Rohöl beladen und 19 mit Fertigprodukten wie Gasöl oder Benzin.

Der Hurrikan Richard hat am Wochenende die mexikanische Halbinsel Yukatan erreicht und könnte nordwärts zum Golf von Mexiko ziehen, wo sich mehrere Ölplattformen befinden. Falls diese vom Sturm bedroht werden und die Förderung einstellen müssen, könnte sich dies zudem auf den Preis auswirken. In den USA wird heute über die künftige Geldpolitik informiert. Gemäss Experten soll der Geldhahn etwas aufgedreht werden, was eine höhere Nachfrage nach Ölprodukten bedeuten könnte. Somit würden die Preise weiter steigen.

Der Preis für eine Tonne Heizöl wird momentan um ca. sechs bis sieben Dollar höher gehandelt. Der Preis für ein Fass Rohöl liegt bei 82,61 Dollar.

Eine regelmässige Kontrolle im Tank ist nach wie vor sehr wichtig. Bestellen Sie bei Bedarf frühzeitig. Für kurzfristige Lieferungen (zuschlagspflichtig) kontaktieren Sie uns bitte telefonisch unter 0844 000 000.

Für ein Heizöl- oder Dieselangebot klicken Sie bitte auf nachfolgenden Link:

Heizöl - Offerte / Bestellung

Diesel - Offerte / Bestellung

1 USD = CHF 0.969
Stand: 25.10.2010, nächstes Update: 26.10.2010

Die Marktnews beziehen sich auf die Entwicklung der Rohölpreise. US-Rohöl gilt als Referenzprodukt. Die Entwicklung dieses Produkts dominiert in der Regel auch die Preise für Heizöl, Diesel und Benzin. Die effektive Preisentwicklung in der Schweiz kann aufgrund von Einflussfaktoren wie Transportkosten, Rheinfrachten oder Dollarkurs jedoch abweichen.

Copyright © 2017 Migrol AG