Ölpreis-Marktnews: Archiv

Ölpreise weiterhin auf hohem Niveau

15.02.2011

Die Rohölpreise haben sich auf heute Morgen auf hohem Niveau gehalten. Der Preis für ein Barrel (159 Liter) der Nordseesorte Brent zur Auslieferung im April beträgt im frühen Handel 103,38 US-Dollar und somit 30 Cent mehr als am gestrigen Handelsschluss. Der Preis für ein Fass der US-Referenzsorte West Texas Intermediate (WTI) zur Lieferung im März klettert um 43 Cent auf 85,24 Dollar.

Die Unruhen und Unsicherheiten in Afrika lassen den Ölpreis weiterhin nicht ganz unbehelligt. Nach dem politischen Flächenbrand in Ägypten scheint nun der Freiheits-Funke auf andere Länder übergesprungen zu sein. Die Angst vor Versorgungsengpässen bei Öl ist dennoch nicht beigelegt. Zuletzt hatte es Berichte über Unruhen in Algerien, Iran und dem Jemen gegeben. Nordafrika und der Nahe Osten zeichnen sich für ein Drittel der globalen Ölproduktion verantwortlich. Nordafrika im Umbruch – diese Ungewissheit bringt Schwankungen beim Ölpreis mit sich.

Eine regelmässige Kontrolle im Tank ist nach wie vor sehr wichtig. Bestellen Sie bei Bedarf frühzeitig. Für kurzfristige Lieferungen (zuschlagspflichtig) kontaktieren Sie uns bitte telefonisch unter 0844 000 000.

Für ein Heizöl- oder Dieselangebot klicken Sie bitte auf nachfolgenden Link:

Heizöl - Offerte / Bestellung

Diesel - Offerte / Bestellung

1 USD = CHF 0.9717
Stand: 15.02.2011, nächstes Update: 16.02.2011

Die Marktnews beziehen sich auf die Entwicklung der Rohölpreise. US-Rohöl gilt als Referenzprodukt. Die Entwicklung dieses Produkts dominiert in der Regel auch die Preise für Heizöl, Diesel und Benzin. Die effektive Preisentwicklung in der Schweiz kann aufgrund von Einflussfaktoren wie Transportkosten, Rheinfrachten oder Dollarkurs jedoch abweichen.

Copyright © 2017 Migrol AG