Ölpreis-Marktnews: Archiv

Die Ölpreise im Aufwind

02.03.2011

Die Ölpreise haben auf heute Morgen ihren Aufstieg fortgesetzt. Das Rohöl an den Börsen entwickelt sich aber langsam zum konstanten Aufsteiger. Ein Barrel (159 Liter) der Nordseesorte Brent zur April-Lieferung kostete im frühen Handel 115,87 US-Dollar. Das waren 45 Cent mehr als am Dienstag . Der Preis für ein Fass der US-Sorte West Texas Intermediate (WTI) stieg um 56 Cent auf 100,19 Dollar. Trotz hoher Ölpreise sind die Heizölpreise in der Schweiz noch längst nicht auf dem gleichen Niveau wie im Sommer 2008.

Schon gestern waren die Ölpreise wieder gestiegen. Dies, augrund der anhaltenden Unruhen in Libyen. Weitere Sorgen bereitet der Druck, den nun die westlichen Länder aufbauen, indem Sanktionen für Libyen und evtl. direkte Eingriffe in die Unruhen geplant werden. Muammar al-Gaddafi hat wieder einige Städte in Libyen zurückerobert, was eine starke Signalwirkung auf die Bevölkerung haben könnte. US-Aussenministerin Hillary Clinton warnte vor einem langwierigen Bürgerkrieg in dem nordafrikanischen Staat. Diese Unsicherheit, wie es mit dem Land weitergehen soll, zehrt an den Nerven der Marktteilnehmer. Ausserdem macht sich die Sorge vor einem Übergriff der Unruhen auf andere, noch weit wichtigere Ölstaaten, bemerkbar.

Laut NZZ Online hätten seit Beginn der Kämpfe in Libyen grosse europäische Erdölkonzerne wie die italienische ENI, Repsol aus Spanien oder Total aus Frankreich ihr Personal fast vollständig aus dem Land abgezogen. Offenbar seien mehr als 50% der Förderung in Libyen derzeit stillgelegt. Ausserdem kämen täglich etwa 700 000 Barrel weniger auf den Weltmarkt. Saudi Arabien versicherte zwar, dass sie die Fördermenge ausgleichen könnten - der Markt reagiert trotzdem kritisch.

Eine regelmässige Heizöl - Kontrolle im Tank ist nach wie vor sehr wichtig. Bestellen Sie bei Bedarf frühzeitig. Für kurzfristige Lieferungen (zuschlagspflichtig) kontaktieren Sie uns bitte telefonisch unter 0844 000 000.

Für ein Heizölangebot klicken Sie bitte auf nachfolgenden Link:

Heizöl - Offerte / Bestellung

1 USD = CHF 0.9277
Stand: 02.03.2011, nächstes Update: 03.03.2011

Die Marktnews beziehen sich auf die Entwicklung der Rohölpreise. US-Rohöl gilt als Referenzprodukt. Die Entwicklung dieses Produkts dominiert in der Regel auch die Preise für Heizöl und Benzin. Die effektive Preisentwicklung in der Schweiz kann aufgrund von Einflussfaktoren wie Transportkosten, Rheinfrachten oder Dollarkurs jedoch abweichen.

Copyright © 2017 Migrol AG