Ölpreis-Marktnews: Archiv

Die Sorge um Japan lässt die Ölpreise fallen

14.03.2011

Der Ölpreis ist auf heute Morgen wieder leicht gesunken. Dies, aufgrund anhaltender Sorgen vor einer Konjunkturabkühlung Japans. Ein Barrel (159 Liter) der Nordseesorte Brent kostete am Morgen im frühen Handel 112,06 US-Dollar und damit 1,78 Dollar weniger als am Freitag. Ein Barrel der US-Sorte West Texas Intermediate (WTI) sank um 1,34 Dollar auf 99,82 Dollar.  Die sinkenden Ölpreise stehen in Zusammenhang mit den Ängsten um die Folgen des schweren Erdbebens und des Tsunamis, welche sich kürzlich ereigneten.

Aktualisierung um 16.15 Uhr:

Ölpreise notierten zeitweise tiefer

Wegen der Katastrophe in Japan geht man kurzfristig von einem reduzierten Ölverbrauch aus. Durch die tiefere Nachfrage fällt der Ölpreis. Japan ist der drittgrösste Ölverbraucher der Welt. Im Mittagshandel kostete ein Fass (159 Liter) der Nordseesorte Brent 112,68 Dollar und damit 1,17 Dollar weniger als am Freitag. Rohöl der US-Referenzsorte West Texas Intermediate (WTI) sank um 1,44 Dollar auf 99,72 Dollar.

Die kräftigen Kursverluste vom Vortag sind aber bereits schon wieder ziemlich ausgeglichen. Zeitweise war der Preis für Brent- Öl auf ein Tagestief bei 111,16 Dollar und der Preis für US-Öl auf 98,47 Dollar gefallen. Das inländische Heizöl (Schweiz) wurde deswegen aber nicht günstiger. Die höheren Kosten für den Transport auf dem Rhein glichen die Abschläge wieder aus.

Mittelfristig stützen aber die Konflikte im Mittleren Osten weiterhin die Ölpreise. Ein Überspringen des Revolutionsfunken auf Saudi Arabien hätte markant höhere Heizölpreise zur Folge. Hier sehen Sie eine Übersicht, wie sich die Ereignisse im Arabischen Raum bisher entwickelten - zur Übersicht (Spiegel.de)

Eine regelmässige Heizöl - Kontrolle im Tank ist nach wie vor sehr wichtig. Bestellen Sie bei Bedarf frühzeitig. Für kurzfristige Lieferungen (zuschlagspflichtig) kontaktieren Sie uns bitte telefonisch unter 0844 000 000.

Für ein Heizölangebot klicken Sie bitte auf nachfolgenden Link:

Heizöl - Offerte / Bestellung

1 USD = CHF 0.9297
Stand: 14.03.2011, nächstes Update: 15.03.2011

Die Marktnews beziehen sich auf die Entwicklung der Rohölpreise. US-Rohöl gilt als Referenzprodukt. Die Entwicklung dieses Produkts dominiert in der Regel auch die Preise für Heizöl und Benzin. Die effektive Preisentwicklung in der Schweiz kann aufgrund von Einflussfaktoren wie Transportkosten, Rheinfrachten oder Dollarkurs jedoch abweichen.

Copyright © 2016 Migrol AG