Ölpreis-Marktnews: Archiv

Banges Warten auf US-Zinsentscheid

27.04.2011

SINGAPUR (awp international) - Die Ölpreise haben am sich von gestern Nachmittag auf heute Morgen kaum von der Stelle gerührt. Dies, weil heute die neusten Zinsentscheide der US-Notenbank FED publiziert werden. Mit weiteren Bewegungen am Ölmarkt könnte also ab heute Abend, frühestens um 18.30 Uhr aufgrund der Veröffentlichung der Entscheidungen, gerechnet werden. Die Auswirkungen auf die Heizölpreise könnten morgen bereits spürbar sein.
Der Dollar fiel indes mit 0.8741 (27.04.2011, 08.20 Uhr) auf ein neues Rekordtief. Dies vergünstigt die Preise für Brenn- und Treibstoffe in der Schweiz. Sollte sich der Dollar wieder erholen, sollte mit Mehrkosten für Mineralölprodukte gerechnet werden.

Auch die Lage in Libyen spitzt sich weiter zu. Die wichtige Hafenstadt Misrata liegt derweil immer noch unter starkem Beschuss. Die Nato verstärkt nun ihr Engagement nochmals - aber beschränkt sich weiterhin auf Lufteinsätze. Auch in Syrien wird die Lage immer brenzliger - das Regime unterdrückt Demonstrationen und oppositionelle Bewegungen gemäss Meldungen aus der Zivilbevölkerung mit roher Gewalt. Nahost-Experten warnen davor, dass eine Umwälzung der Machtverhältnisse in Syrien das Gleichgewicht in der gesamten Region stark beeinflussen könnte. In Saudi-Arabien, dem wichtigsten Ölland, könnten so die bisher kleinen Proteste zusätzlichen Schub erhalten. Dies hätte einen Einfluss auf die hiesigen Mineralölpreise.

Im frühen Handel kostete ein Barrel (159 Liter) der Nordseesorte Brent zur Auslieferung im Juni 124,21 US-Dollar. Das waren sieben Cent mehr als am Dienstag. Der Preis für ein Barrel der US-Referenzsorte West Texas Intermediate (WTI) stieg nur leicht um 17 Cent auf 112,38 Dollar.

Eine regelmässige Kontrolle im Tank ist nach wie vor sehr wichtig. Bestellen Sie bei Bedarf frühzeitig. Für kurzfristige Lieferungen (zuschlagspflichtig) kontaktieren Sie uns bitte telefonisch unter 0844 000 000.

Für ein Heizöl- oder Dieselangebot klicken Sie bitte auf nachfolgenden Link:

Heizöl - Offerte / Bestellung

Diesel - Offerte / Bestellung

1 USD = CHF 0.8741
Stand: 27.04.2011, nächstes Update: 28.04.2011

Die Marktnews beziehen sich auf die Entwicklung der Rohölpreise. US-Rohöl gilt als Referenzprodukt. Die Entwicklung dieses Produkts dominiert in der Regel auch die Preise für Heizöl, Diesel und Benzin. Die effektive Preisentwicklung in der Schweiz kann aufgrund von Einflussfaktoren wie Transportkosten, Rheinfrachten oder Dollarkurs jedoch abweichen.

Copyright © 2017 Migrol AG