Ölpreis-Marktnews: Archiv

Ölpreise weiterhin fester

28.12.2011
Früh morgens kostete ein Barrel (159 Liter) der Nordseesorte Brent 109,15 US-Dollar und damit nur elf Cent weniger als am Vortag. Ein Fass US-Rohöl der Sorte West Texas Intermediate (WTI) verteuerte sich um fünf Cent.
Gestern war der Preis für US-Öl zeitweise um über zwei Dollar und der Preis für Nordseeöl um mehr als einen Dollar nach oben gestiegen. Viele Länder der internationalen Gemeinschaft haben Sanktionen über den Iran verhängt-  dies aufgrund des umstrittenen Atomprogramms. Als Reaktion auf solche Sanktionen drohte er, eine Blockade der Öltransporte im Persischen Golf einzurichten. "Wenn sie Sanktionen gegen iranisches Öl verhängen, wird kein Tropfen Öl mehr durch die Straße von Hormus gelassen", sagte der iranische Vizepräsident Mohammed Reza Rahimi am Dienstagnachmittag. Der Iran ist Mitglied der Organisation erdölexportierender Länder (OPEC) und einer der wichtigsten Ölförderstaaten der Welt.
Die Straße von Hormus ist eine Meerenge am Ausgang des Persischen Golfs zwischen der arabischen Halbinsel und dem Iran. Durch diesen Meerstreifen transportieren Tanker einen beträchtlichen Teil des weltweit benötigten Rohöls. Eine mögliche Blockade dieser Meerenge wäre für den Iran grundsätzlich nicht auszuschliessen.

Eine regelmässige Kontrolle im Tank ist nach wie vor sehr wichtig. Bestellen Sie bei Bedarf frühzeitig. Für kurzfristige Lieferungen (zuschlagspflichtig) kontaktieren Sie uns bitte telefonisch unter 0844 000 000.

Für ein Heizöl- oder Dieselangebot klicken Sie bitte auf nachfolgenden Link:

Heizöl - Offerte / Bestellung

Diesel - Offerte / Bestellung

1 USD = CHF 0.9342
Stand: 28.12.2011, nächstes Update: 29.12.2011

Die Marktnews beziehen sich auf die Entwicklung der Rohölpreise. US-Rohöl gilt als Referenzprodukt. Die Entwicklung dieses Produkts dominiert in der Regel auch die Preise für Heizöl, Diesel und Benzin. Die effektive Preisentwicklung in der Schweiz kann aufgrund von Einflussfaktoren wie Transportkosten, Rheinfrachten oder Dollarkurs jedoch abweichen.

Copyright © 2017 Migrol AG