Ölpreis-Marktnews: Archiv

Ölpreise sinken im frühen Handel

28.02.2012
Die Ölpreise zeigen heute Dienstag noch immer eine leichte Tendenz nach unten. Doch das allgemein hohe Preisniveau könnte Auswirkungen auf die gut laufende Konjunktur haben, was vielen Kopfzerbrechen bereitet. Das ergebnislose Treffen der G20 Finanzminister welches gestern in Mexiko stattfand, trübt die Stimmung an den Märkten.

Zur Stunde stehen die Rohöl-Kontrakte "Brent" bei 123,80 US-Dollar pro Barrel, ein Fass US-Öl "West Texas Intermediate" kostet aktuell 108,35 Dollar. Der Euro zeigt sich im Tagesvergleich leicht schwächer bei 1,3430 US-Dollar.

Eine regelmässige Heizöl - Kontrolle im Tank ist nach wie vor sehr wichtig. Bestellen Sie bei Bedarf frühzeitig. Für kurzfristige Lieferungen (zuschlagspflichtig) kontaktieren Sie uns bitte telefonisch unter 0844 000 000.

Für ein Heizölangebot klicken Sie bitte auf nachfolgenden Link:

Heizöl - Offerte / Bestellung

1 USD = CHF 0.8969
Stand: 28.02.2012, nächstes Update: 29.02.2012

Die Marktnews beziehen sich auf die Entwicklung der Rohölpreise. US-Rohöl gilt als Referenzprodukt. Die Entwicklung dieses Produkts dominiert in der Regel auch die Preise für Heizöl und Benzin. Die effektive Preisentwicklung in der Schweiz kann aufgrund von Einflussfaktoren wie Transportkosten, Rheinfrachten oder Dollarkurs jedoch abweichen.

Copyright © 2017 Migrol AG