Ölpreis-Marktnews: Archiv

Ölpreise wieder im Aufwärtstrend

29.02.2012

(Singapur) Die Ölpreise haben auf heute Morgen wieder zugelegt.
Dies aufgrund freundlicher asiatischer Börsen. Die neue Risikofreude erwächst aus dem robusten Wachstum der Japanischen Wirtschaft und der Aussicht auf die zusätzliche Finanzspritze der Europäischen Zentralbank. Positive Konjunkturdaten aus Japan heben die Stimmung am Markt: Das Ministerium für Wirtschaft, Handel und Industrie gab bekannt, dass die Industrieproduktion im Januar zum Vormonat um saisonbereinigte zwei Prozent zulegte. Wirtschaftsführer hatten bloss mit einem Plus von 1,5 Prozent gerechnet.. Die zusätzliche Liquiditätsflut aus der Finanzspritze der EZB könnte die Risikobereitschaft einiger Investoren weiter steigern.

Ein Barrel (159 Liter) der Sorte Brent kostete Mittwoch früh 122,23 Dollar. Das waren 68 Cent mehr als am Dienstag.

Eine regelmässige Kontrolle im Tank ist nach wie vor sehr wichtig. Bestellen Sie bei Bedarf frühzeitig. Für kurzfristige Lieferungen (zuschlagspflichtig) kontaktieren Sie uns bitte telefonisch unter 0844 000 000.

Für ein Heizöl- oder Dieselangebot klicken Sie bitte auf nachfolgenden Link:

Heizöl - Offerte / Bestellung

Diesel - Offerte / Bestellung

1 USD = CHF 0.8945
Stand: 29.02.2012, nächstes Update: 01.03.2012

Die Marktnews beziehen sich auf die Entwicklung der Rohölpreise. US-Rohöl gilt als Referenzprodukt. Die Entwicklung dieses Produkts dominiert in der Regel auch die Preise für Heizöl, Diesel und Benzin. Die effektive Preisentwicklung in der Schweiz kann aufgrund von Einflussfaktoren wie Transportkosten, Rheinfrachten oder Dollarkurs jedoch abweichen.

Copyright © 2017 Migrol AG