Ölpreis-Marktnews: Archiv

Ölpreise steigen weiter

12.04.2012

Das angekündigte Öl-Embargo des Iran gegenüber diverser europäischer Staaten, darunter auch Deutschland, sollte keinen nennenswerten Einfluss auf die Versorgungslage haben. Wie viel „Iran-Angst“ im aktuellen Preis bereits inbegriffen ist, kann nicht abgeschätzt werden. Erneute Sorgen um eine Verschärfung der europäischen Schuldenkrise mit Spanien im Fokus hatten das Börsenbarometer belastet. Es ist also noch weiteres Aufwärtspotenzial vorhanden. Die USA sind der grösste Ölkonsument der Welt. Im heutigen Handelsverlauf stehen keine Daten-Schwergewichte auf der Agenda.

Eine regelmässige Kontrolle im Tank ist nach wie vor sehr wichtig. Bestellen Sie bei Bedarf frühzeitig. Für kurzfristige Lieferungen (zuschlagspflichtig) kontaktieren Sie uns bitte telefonisch unter 0844 000 000.

Für ein Heizöl- oder Dieselangebot klicken Sie bitte auf nachfolgenden Link:

Heizöl - Offerte / Bestellung

Diesel - Offerte / Bestellung

1 USD = CHF 0.916
Stand: 12.04.2012, nächstes Update: 13.04.2012

Die Marktnews beziehen sich auf die Entwicklung der Rohölpreise. US-Rohöl gilt als Referenzprodukt. Die Entwicklung dieses Produkts dominiert in der Regel auch die Preise für Heizöl, Diesel und Benzin. Die effektive Preisentwicklung in der Schweiz kann aufgrund von Einflussfaktoren wie Transportkosten, Rheinfrachten oder Dollarkurs jedoch abweichen.

Copyright © 2017 Migrol AG