Ölpreis-Marktnews: Archiv

Ölpreise tendieren uneinheitlich

16.07.2012
In der neuen Handelswoche tendieren die Ölpreise uneinheitlich. Im frühen Handel kostete ein Fass (159 Liter) der Nordseesorte Brent zur Lieferung im August 102,51 Dollar. Der Preis stieg somit um 11 Cent. Ein Fass der US-Sorte West Texas Intermediate sank um 26 Cent auf 86,84 Dollar.

Die wirtschaftliche Erholung in China habe sich nicht verstärkt, heisst es vom chinesischen Ministerpräsident Wen Jiabao. Dies führt zu einer schwächeren Nachfrage nach Ölprodukten. China ist der zweitgrösste Rohöl-Verbraucher der Welt. Für Bewegung am Markt könnten neue Konjunkturdaten aus den USA sorgen, die heute Nachmittag veröffentlicht werden.

Die Vereinigten Arabischen Emirate haben am Sonntag eine Ölpipeline eingeweiht. Dies als Antwort auf die Drohung des Irans, die Strasse von Hormus zu blockieren. Die strategisch wichtige Wasserstrasse verbindet den Persischen Golf mit dem Indischen Ozean. Bisher sind alle Ölexporte der Arabischen Emirate durch die Strasse von Hormus transportiert worden. Durch die Pipeline könnten künftig mind. 1,5 Mio. Fass Öl pro Tag fliessen. Diese Nachricht dämpfe die Angst vor einer Schliessung der Meeresenge und beruhigt den Markt.

Eine regelmässige Heizöl - Kontrolle im Tank ist nach wie vor sehr wichtig. Bestellen Sie bei Bedarf frühzeitig. Für kurzfristige Lieferungen (zuschlagspflichtig) kontaktieren Sie uns bitte telefonisch unter 0844 000 000.

Für ein Heizölangebot klicken Sie bitte auf nachfolgenden Link:

Heizöl - Offerte / Bestellung

1 USD = CHF 0.9808
Stand: 16.07.2012, nächstes Update: 17.07.2012

Die Marktnews beziehen sich auf die Entwicklung der Rohölpreise. US-Rohöl gilt als Referenzprodukt. Die Entwicklung dieses Produkts dominiert in der Regel auch die Preise für Heizöl und Benzin. Die effektive Preisentwicklung in der Schweiz kann aufgrund von Einflussfaktoren wie Transportkosten, Rheinfrachten oder Dollarkurs jedoch abweichen.

Copyright © 2017 Migrol AG