Ölpreis-Marktnews: Archiv

Ölpreise stabil – Impulse im Wochenverlauf erwartet

25.02.2013

Die Ölpreise haben sich zum Wochenstart nur geringfügig verändert. Investoren würden sich mit Käufen zurückhalten, hiess es am Markt. Im Laufe der Woche stehen wichtige Ereignisse an, welche die Ölpreis-Entwicklung beeinflussen könnten. In Italien wird ein neues Parlament gewählt. Italien ist die drittgrösste Volkswirtschaft im Euroraum. Zudem finden ab morgen Gespräche zwischen dem Westen und dem Iran statt. Thema ist das umstrittene Atomprogramm Irans. Der Iran ist ein wichtiger Ölproduzent der Organisation Erdöl exportierender Länder (Opec).

Am Montag im frühen Handel kostete ein Fass (159 Liter) der Nordseesorte Brent zur Lieferung im April 113,97 US-Dollar. Der Preis sank um 13 Cent. Auch für ein Fass der US-Sorte West Texas Intermediate (WTI) musste weniger bezahlt werden. Ein Fass kostete mit 93,09 Dollar rund vier Cent weniger.
 

Eine regelmässige Kontrolle im Tank ist nach wie vor sehr wichtig. Bestellen Sie bei Bedarf frühzeitig. Für kurzfristige Lieferungen (zuschlagspflichtig) kontaktieren Sie uns bitte telefonisch unter 0844 000 000.

Für ein Heizöl- oder Dieselangebot klicken Sie bitte auf nachfolgenden Link:

Heizöl - Offerte / Bestellung

Diesel - Offerte / Bestellung

1 USD = CHF 0.9305
Stand: 25.02.2013, nächstes Update: 26.02.2013

Die Marktnews beziehen sich auf die Entwicklung der Rohölpreise. US-Rohöl gilt als Referenzprodukt. Die Entwicklung dieses Produkts dominiert in der Regel auch die Preise für Heizöl, Diesel und Benzin. Die effektive Preisentwicklung in der Schweiz kann aufgrund von Einflussfaktoren wie Transportkosten, Rheinfrachten oder Dollarkurs jedoch abweichen.

Copyright © 2017 Migrol AG