Ölpreis-Marktnews: Archiv

Ölpreise steigen wieder

06.03.2013

Im frühen asiatischen Handel sind die Ölpreise heute Morgen angestiegen. Der US-Index Dow Jones hatte am Dienstag eine neue Rekordmarke erreicht. Dies hat die Börsen angetrieben und die Nachfrage nach Öl an den Märkten angekurbelt. Zusätzlich treibende Faktoren sind die Schliessung einer Ölplattform in der Nordsee sowie der Tod des venezolanischen Präsidenten Hugo Chavez. Die Cormorant Alpha Platform in der Nordsee musste wegen eines Lecks geschlossen werden. Dies treibt den Preis für das Rohöl Brent in die Höhe. Durch den Tod von Hugo Chavez, Präsident von Venezuela, könnte gemäss Händlern ein geopolitischer Risikofaktor zum Zuge kommen.

Im frühen Handel lag der Preis für ein Fass (159 Liter) der Nordseesorte Brent zur Lieferung im April bei 111,91 US-Dollar. Das waren 30 Cent mehr als am Dienstag. Ein Fass der US-Sorte West Texas Intermediate (WTI) kostete mit 91,03 Dollar 21 Cent mehr.

Eine regelmässige Heizöl - Kontrolle im Tank ist nach wie vor sehr wichtig. Bestellen Sie bei Bedarf frühzeitig. Für kurzfristige Lieferungen (zuschlagspflichtig) kontaktieren Sie uns bitte telefonisch unter 0844 000 000.

Für ein Heizölangebot klicken Sie bitte auf nachfolgenden Link:

Heizöl - Offerte / Bestellung

1 USD = CHF 0.9409
Stand: 06.03.2013, nächstes Update: 07.03.2013

Die Marktnews beziehen sich auf die Entwicklung der Rohölpreise. US-Rohöl gilt als Referenzprodukt. Die Entwicklung dieses Produkts dominiert in der Regel auch die Preise für Heizöl und Benzin. Die effektive Preisentwicklung in der Schweiz kann aufgrund von Einflussfaktoren wie Transportkosten, Rheinfrachten oder Dollarkurs jedoch abweichen.

Copyright © 2017 Migrol AG