Ölpreis-Marktnews: Archiv

Leichte Zunahme der Ölpreise

07.03.2014
Heute Nachmittag wird die USA ihre Arbeitsmarktdaten veröffentlichen. Je nach dem, wie viele neue Stellen im Februar geschaffen wurden, ist dieses Signal für die amerikanische Wirtschaftsleistung positiv oder eben negativ zu deuten.
Erwartet wird ein Zuwachs von 149 000 und eine Arbeitslosenquote von 6,6 Prozent. Diese zahlen haben einen starken Einfluss auf das Börsengeschehen – bis zur Veröffentlichung werden sich Anleger also eher mit Käufen und Verkäufen an der Börse zurückhalten.
Ein Barrel (159 Liter) der Nordseesorte Brent zur Lieferung im April kostete im frühen Handel 108,47 US-Dollar. Das waren 37 Cent mehr als am Vortag. Der Preis für ein Fass der amerikanischen Ölsorte WTI stieg um 35 Cent auf 101,91 Dollar.
 

Eine regelmässige Heizöl - Kontrolle im Tank ist nach wie vor sehr wichtig. Bestellen Sie bei Bedarf frühzeitig. Für kurzfristige Lieferungen (zuschlagspflichtig) kontaktieren Sie uns bitte telefonisch unter 0844 000 000.

Für ein Heizölangebot klicken Sie bitte auf nachfolgenden Link:

Heizöl - Offerte / Bestellung

1 USD = CHF 0.8802
Stand: 07.03.2014, nächstes Update: 08.03.2014

Die Marktnews beziehen sich auf die Entwicklung der Rohölpreise. US-Rohöl gilt als Referenzprodukt. Die Entwicklung dieses Produkts dominiert in der Regel auch die Preise für Heizöl und Benzin. Die effektive Preisentwicklung in der Schweiz kann aufgrund von Einflussfaktoren wie Transportkosten, Rheinfrachten oder Dollarkurs jedoch abweichen.

Copyright © 2017 Migrol AG