Ölpreis-Marktnews: Archiv

Ölpreis weiterhin stabil bis leicht sinkend

10.07.2014

Der Preis für ein Barrel der  US-Referenzsorte West Texas Intermediate (WTI) fiel um 51 Cent auf 101,78 US-Dollar.

Da mit einem deutlich höheren Angebot aus Libyen gerechnet wird, wird Europäisches Rohöl seit Tagen leicht günstiger. Nach monatelanger Besetzung wichtiger Verladehäfen und Ölfelder durch Aufständige wurden diese wieder freigegeben. Für den US-Markt verweisen Experten auf neue Lagerzahlen von gestern. Trotz Ferienzeit sind die Benzinreserven letzte Woche angestiegen. Deswegen kam es zu Preisabschlägen am Ölmarkt.

Eine regelmässige Kontrolle im Tank ist nach wie vor sehr wichtig. Bestellen Sie bei Bedarf frühzeitig. Für kurzfristige Lieferungen (zuschlagspflichtig) kontaktieren Sie uns bitte telefonisch unter 0844 000 000.

Für ein Heizöl- oder Dieselangebot klicken Sie bitte auf nachfolgenden Link:

Heizöl - Offerte / Bestellung

Diesel - Offerte / Bestellung

1 USD = CHF 0.8907
Stand: 10.07.2014, nächstes Update: 11.07.2014

Die Marktnews beziehen sich auf die Entwicklung der Rohölpreise. US-Rohöl gilt als Referenzprodukt. Die Entwicklung dieses Produkts dominiert in der Regel auch die Preise für Heizöl, Diesel und Benzin. Die effektive Preisentwicklung in der Schweiz kann aufgrund von Einflussfaktoren wie Transportkosten, Rheinfrachten oder Dollarkurs jedoch abweichen.

Copyright © 2017 Migrol AG