Ölpreis-Marktnews: Archiv

Ölpreise sinken wieder

10.10.2014
Am Freitag hat sich die Entwicklung der Ölpreise wieder ins Minus gedreht. Der Trend der vergangenen Handelstage setzt sich fort. Ein Fass (159 Liter) Rohöl der Nordseesorte Brent kostete zur Novemberlieferung 88.48 US-Dollar. Das waren 1.57 US-Dollar weniger als am Donnerstag. Der Preis für ein Fass der amerikanischen Sorte West Texas Intermediate (WTI) lag bei 83.88 US-Dollar. Das war ein Verlust von 1.89 US-Dollar gegenüber gestern.

Das Nordseeöl Brent kostet aktuell so wenig, wie letztes Mal Ende 2010. Der Preis für die US-Sorte WTI ist so niedrig wie zuletzt 2012. Am Donnerstag vermochte der schwache US-Dollar die Ölpreise kurzfristig anzuheben. Die US-Notenbank (Fed) hatte am Mittwoch in ihrem Protokoll keine Anzeichen für eine Zinsanpassung gegeben. Ein schwacher US-Dollar ist als einziger Faktor jedoch nicht ausreichend, um eine Kehrtwende bei den Rohstoffpreisen zu bewirken.

Die Gründe für den anhaltenden Sinkflug sind nach wie vor das hohe Angebot an Rohöl und die auf der anderen Seite tiefe Nachfrage.

Das Überangebot am Ölmarkt wird zurzeit auf 1.5 Millionen Fass pro Tag geschätzt. Die steigende Ölförderung in den USA trägt einen grossen Teil dazu bei. Das hohe Angebot besteht auch bei der Organisation Erdöl exportierender Länder (OPEC) und die Preise werden tief gehalten. Um bei den Ölpreisen eine spürbare Gegenbewegung zu erreichen, müsste die OPEC Produktionskürzungen vorsehen.

Die Prognose für die globale Konjunkturentwicklung wurde vom Internationalen Währungsfond (IWF) nach unten korrigiert. Besonders in China, dem zweitgrössten Ölverbraucher der Welt, sind die Aussichten auf ein Wirtschaftswachstum getrübt. Auch in anderen grossen Schwellenländern und Europa wurden die Erwartungen reduziert.
 

Eine regelmässige Heizöl - Kontrolle im Tank ist nach wie vor sehr wichtig. Bestellen Sie bei Bedarf frühzeitig. Für kurzfristige Lieferungen (zuschlagspflichtig) kontaktieren Sie uns bitte telefonisch unter 0844 000 000.

Für ein Heizölangebot klicken Sie bitte auf nachfolgenden Link:

Heizöl - Offerte / Bestellung

1 USD = CHF 0.9542
Stand: 10.10.2014, nächstes Update: 11.10.2014

Die Marktnews beziehen sich auf die Entwicklung der Rohölpreise. US-Rohöl gilt als Referenzprodukt. Die Entwicklung dieses Produkts dominiert in der Regel auch die Preise für Heizöl und Benzin. Die effektive Preisentwicklung in der Schweiz kann aufgrund von Einflussfaktoren wie Transportkosten, Rheinfrachten oder Dollarkurs jedoch abweichen.

Copyright © 2017 Migrol AG