Ölpreis-Marktnews: Archiv

Ölpreise leicht gestiegen

15.10.2014
Die Ölpreise haben sich am Mittwochmorgen leicht erhöht. Laut Experten ist dies eine leichte Gegenbewegung zum Preisfall der letzten Handelstage. Der Preis für ein Fass (159 Liter) Rohöl der Nordseesorte Brent stieg um 43 Cent auf 85.46 US-Dollar. Ein Fass der amerikanischen Sorte West Texas Intermediate (WTI) kostete 82.23 US-Dollar. Das waren 39 Cent mehr als am Dienstag.

Die Situation am Ölmarkt ist weiterhin durch ein hohes Angebot und eine schwächer werdende Nachfrage geprägt. Die Preise bewegen sich nach wie vor in der Nähe ihrer Mehrjahrestiefs.

Am Dienstag verzeichneten die Ölpreise einen starken Verlust. Dieser wurde vor allem durch die gesenkte Nachfrageprognose der Internationalen Energieagentur (IEA) verursacht. In Hinblick auf den globalen Konjunkturverlauf wurde eine erneute Korrektur nach unten für den Ölverbrauch in diesem und dem nächsten Jahr vollzogen.

Die Mitglieder der Organisation erdölexportierender Länder (OPEC) sieht allem Anschein nach immer noch keine Massnahmen zur Preisstabilisierung in Betracht.

Für den weiteren Verlauf werden unter anderem die Zahlen zu den US-Einzelhandelsumsätzen ins Auge gefasst, die heute Nachmittag veröffentlicht werden. Der Konjunkturbericht der US-Notenbank Fed folgt heute Abend. Falls sich die amerikanische Wirtschaft wie die globale Konjunktur abgeschwächt haben sollte, werden die Ölpreise vermutlich weiter sinken.

Heute werden ausserdem die Daten zu den Lagerbeständen an Rohöl in den USA des American Petroleum Insitute (API) bekannt gegeben. Es wird von Experten eine weitere Erhöhung erwartet, da die Ölförderung in den USA besonders aufgrund der neuen Fracking-Technologie in diesem Jahr stetig angestiegen ist.
 

Eine regelmässige Kontrolle im Tank ist nach wie vor sehr wichtig. Bestellen Sie bei Bedarf frühzeitig. Für kurzfristige Lieferungen (zuschlagspflichtig) kontaktieren Sie uns bitte telefonisch unter 0844 000 000.

Für ein Heizöl- oder Dieselangebot klicken Sie bitte auf nachfolgenden Link:

Heizöl - Offerte / Bestellung

Diesel - Offerte / Bestellung

1 USD = CHF 0.9549
Stand: 15.10.2014, nächstes Update: 16.10.2014

Die Marktnews beziehen sich auf die Entwicklung der Rohölpreise. US-Rohöl gilt als Referenzprodukt. Die Entwicklung dieses Produkts dominiert in der Regel auch die Preise für Heizöl, Diesel und Benzin. Die effektive Preisentwicklung in der Schweiz kann aufgrund von Einflussfaktoren wie Transportkosten, Rheinfrachten oder Dollarkurs jedoch abweichen.

Copyright © 2017 Migrol AG