Ölpreis-Marktnews: Archiv

Ölpreise stabilisiert

20.11.2014
Die Ölpreise sind am Donnerstagmorgen weitgehend stabil geblieben. Nach dem monatelangen Preisverfall gab es in dieser Handelswoche die erste Stabilisierung. Ein Fass Rohöl (159 Liter) der Nordseesorte Brent zur Lieferung im Januar kostete im frühen Handel 78.28 US-Dollar. Das waren 16 Cent mehr als am Mittwoch. Der Preis für ein Fass der amerikanischen Referenzsorte West Texas Intermediate (WTI) zur Lieferung im Dezember sank leicht um drei Cent auf 74.55 US-Dollar. 

Seit Juni fielen die Ölpreise um rund 30 Prozent. Trotz der aktuellen Stabilisierung hat sich die Lage am Ölmarkt noch nicht verändert. Es besteht ein hohes Angebot an Rohöl, welches aufgrund der konjunkturell bedingt tiefen Nachfrage nicht genug Abnehmer findet. Die Schieferölproduktion in den USA bewirkt, dass die grösste Volkswirtschaft der Welt ihren Energiebedarf zunehmend selbst abdecken kann. Dies verleitet die Organisation Erdöl exportierender Länder (OPEC) dazu, ihre Marktanteile zu sichern.

Daher wurden von der OPEC noch keine Kürzungen der Fördermengen beschlossen, um das Preisgeschehen zu beeinflussen. Im Gegenteil sieht die OPEC eher Preisabschläge für grosse Abnehmer vor, um die US-Produzenten unter Druck zu setzen. Im Handel blickt man mit Spannung auf das nächste Treffen der OPEC Ende November in Wien, an dem allfällige Produktionskürzungen besprochen werden. Das OPEC-Mitglied Libyen liess gegenüber einer Nachrichtenagentur verlauten, dass sich die Organisation auf eine verminderte Förderquote einigen könnte.

Am Mittwoch wurden die Daten des Energieministeriums zu den Rohölbeständen in den USA veröffentlicht. Im Vergleich zur Vorwoche sind die Ölreserven um 2.6 Millionen Fass auf 381.1 Millionen Fass gestiegen. Die Nachfrage nach Ölprodukten in den USA war in den letzten vier Wochen 2.3 Prozent tiefer als im Vorjahr zur gleichen Zeit.
 

Eine regelmässige Kontrolle im Tank ist nach wie vor sehr wichtig. Bestellen Sie bei Bedarf frühzeitig. Für kurzfristige Lieferungen (zuschlagspflichtig) kontaktieren Sie uns bitte telefonisch unter 0844 000 000.

Für ein Heizöl- oder Dieselangebot klicken Sie bitte auf nachfolgenden Link:

Heizöl - Offerte / Bestellung

Diesel - Offerte / Bestellung

1 USD = CHF 0.9579
Stand: 20.11.2014, nächstes Update: 21.11.2014

Die Marktnews beziehen sich auf die Entwicklung der Rohölpreise. US-Rohöl gilt als Referenzprodukt. Die Entwicklung dieses Produkts dominiert in der Regel auch die Preise für Heizöl, Diesel und Benzin. Die effektive Preisentwicklung in der Schweiz kann aufgrund von Einflussfaktoren wie Transportkosten, Rheinfrachten oder Dollarkurs jedoch abweichen.

Copyright © 2017 Migrol AG