Ölpreis-Marktnews: Archiv

Ölpreise vor dem OPEC-Treffen stabil

26.11.2014
Am Mittwochmorgen konnten sich die Ölpreise stabilisieren. Nach den Verlusten vom Vortrag haben sie sich heute kaum verändert. Ein Fass Rohöl (159 Liter) der Nordseesorte Brent zur Lieferung im Januar kostete im frühen Handel mit 78.21 US-Dollar zwölf Cent weniger als am Dienstag. Der Preis für ein Fass der amerikanischen Referenzsorte West Texas Intermediate (WTI) blieb unverändert bei 74.09 US-Dollar.

Die Spannung steigt einen Tag vor dem Treffen der Organisation Erdöl exportierender Länder (OPEC), welches morgen in Wien stattfindet. Der Markt wartet auf die Entscheidungen der Organisation, die die Preisentwicklung massgeblich beeinflussen könnten. Das weltweit hohe Angebot an Rohöl soll erwartungsgemäss durch Produktionskürzungen gedrosselt werden. Am Dienstag wurden im Vorfeld Gespräche zwischen den OPEC-Vertretern geführt, die nicht daraufhin deuteten, dass die Fördermengen gekürzt werden. Dies lastete deutlich auf den Ölpreisen. Vorläufig hat sich die Lage am Ölmarkt wieder beruhigt.

Einige Experten stehen möglichen Produktionskürzungen skeptisch gegenüber. Sie erwarten keine oder nur eine geringe Kürzung der Fördermengen. Die Mitgliedsstaaten haben unterschiedliche Interessen. Während sich die einen für Massnahmen im Kampf gegen den Ölpreisverfall stark machen, möchten andere ihre Marktanteile halten. Saudi-Arabien als grösster und wichtigster Ölproduzent der OPEC, war bisher nicht zu preisstabilisierenden Massnahmen bereit.

Falls die Fördermengen nicht gekürzt werden, bliebe der Markt weiterhin überversorgt. Die Ölpreise sind derzeit aufgrund des hohen Angebots so günstig wie zuletzt vor vier Jahren.

Heute Nachmittag werden die neuen Daten zu den Beständen an Rohöl in den USA veröffentlicht. In der letzten Woche waren sie erneut angestiegen.
 

Eine regelmässige Kontrolle im Tank ist nach wie vor sehr wichtig. Bestellen Sie bei Bedarf frühzeitig. Für kurzfristige Lieferungen (zuschlagspflichtig) kontaktieren Sie uns bitte telefonisch unter 0844 000 000.

Für ein Heizöl- oder Dieselangebot klicken Sie bitte auf nachfolgenden Link:

Heizöl - Offerte / Bestellung

Diesel - Offerte / Bestellung

1 USD = CHF 0.9635
Stand: 26.11.2014, nächstes Update: 27.11.2014

Die Marktnews beziehen sich auf die Entwicklung der Rohölpreise. US-Rohöl gilt als Referenzprodukt. Die Entwicklung dieses Produkts dominiert in der Regel auch die Preise für Heizöl, Diesel und Benzin. Die effektive Preisentwicklung in der Schweiz kann aufgrund von Einflussfaktoren wie Transportkosten, Rheinfrachten oder Dollarkurs jedoch abweichen.

Copyright © 2017 Migrol AG