Ölpreis-Marktnews: Archiv

Ölpreise sinken wieder

05.02.2015
Am Donnerstag sind die Ölpreise gesunken. Ein Fass Rohöl (159 Liter) der Nordseesorte Brent zur Lieferung im März kostete am Morgen 53.52 US-Dollar. Das waren 67 Cent weniger als am Vortag. Der Preis für ein Fass der amerikanischen Sorte West Texas Intermediate (WTI) sank um 47 Cent auf 47.99 US-Dollar.

In den letzten Handelstagen hatten sich die Ölpreise um 17 Prozent erholt. Gestern setzten sie jedoch wieder zur Talfahrt an. Nach der Einschätzung von einigen Analysten werden die Ölpreise in den nächsten Monaten weiter auf diesem tiefen Niveau schwanken. In der zweiten Jahreshälfte wird schliesslich ein Anstieg erwartet, da die Nachfrage saisonbedingt wieder anziehen sollte.

Seit dem letzten Sommer sind die Ölpreise um rund die Hälfte eingebrochen, weil ein Überangebot an Rohöl auf dem Weltmarkt besteht. Es wurden zwar bereits Streichungen von Ölbohrungen und Investitionen der Schieferölindustrie gemeldet, eine deutliche Kürzung der Fördermengen ist jedoch zeitnah nicht zu erwarten.

Die offiziellen Lagerbestandsdaten der US-Regierung bestätigten die Zahlen des American Petroleum Institute (API) vom Vortrag. Der Aufbau der Ölreserven in den USA ist mit über zehn Millionen Fass im Vergleich zur Vorwoche sogar noch höher, als erwartet.
 

Eine regelmässige Heizöl - Kontrolle im Tank ist nach wie vor sehr wichtig. Bestellen Sie bei Bedarf frühzeitig. Für kurzfristige Lieferungen (zuschlagspflichtig) kontaktieren Sie uns bitte telefonisch unter 0844 000 000.

Für ein Heizölangebot klicken Sie bitte auf nachfolgenden Link:

Heizöl - Offerte / Bestellung

1 USD = CHF 0.9261
Stand: 05.02.2015, nächstes Update: 06.02.2015

Die Marktnews beziehen sich auf die Entwicklung der Rohölpreise. US-Rohöl gilt als Referenzprodukt. Die Entwicklung dieses Produkts dominiert in der Regel auch die Preise für Heizöl und Benzin. Die effektive Preisentwicklung in der Schweiz kann aufgrund von Einflussfaktoren wie Transportkosten, Rheinfrachten oder Dollarkurs jedoch abweichen.

Copyright © 2017 Migrol AG