Ölpreis-Marktnews: Archiv

Ölpreise bewegen sich kaum

28.05.2015

Am Donnerstag haben sich die Ölpreise im frühen Handel wenig verändert. Der Ölmarkt erhält heute nach der Veröffentlichung der offiziellen Lagerbestandsdaten in den USA neue Impulse. Experten rechnen mit dem vierten Rückgang in Folge.

Die vom American Petroleum Institute (API) veröffentlichten Bestandsdaten lassen jedoch auf eine andere Entwicklung schliessen: Nach den API-Daten sind die Rohölbestände unerwartet um 1.3 Millionen Fass gestiegen. Zumindest bei den Benzinbeständen sei jedoch ein starker Abbau um 3.6 Millionen Fass zu verzeichnen, was die höhere Nachfrage nach Benzin im Sommer belegt. Die Daten der US-Regierung werden aufgrund des Feiertags diese Woche am Donnerstag und somit einen Tag später veröffentlicht.

Ein Fass Rohöl (159 Liter) der Nordseesorte Brent zur Lieferung im Juli kostete am Morgen 62.58 US-Dollar. Der Preis für ein Fass der US-Sorte West Texas Intermediate (WTI) lag bei 57.77 US-Dollar.

Eine regelmässige Heizöl - Kontrolle im Tank ist nach wie vor sehr wichtig. Bestellen Sie bei Bedarf frühzeitig. Für kurzfristige Lieferungen (zuschlagspflichtig) kontaktieren Sie uns bitte telefonisch unter 0844 000 000.

Für ein Heizölangebot klicken Sie bitte auf nachfolgenden Link:

Heizöl - Offerte / Bestellung

1 USD = CHF 0.9499
Stand: 28.05.2015, nächstes Update: 29.05.2015

Die Marktnews beziehen sich auf die Entwicklung der Rohölpreise. US-Rohöl gilt als Referenzprodukt. Die Entwicklung dieses Produkts dominiert in der Regel auch die Preise für Heizöl und Benzin. Die effektive Preisentwicklung in der Schweiz kann aufgrund von Einflussfaktoren wie Transportkosten, Rheinfrachten oder Dollarkurs jedoch abweichen.

Copyright © 2017 Migrol AG