Ölpreis-Marktnews: Archiv

Ölpreise stabil

19.06.2015

Am letzten Tag der Woche notieren die Ölpreise wie bereits in den vergangenen Tagen stabil. Ein Fass Rohöl (159 Liter) der Nordseesorte Brent zur Lieferung im August kostete am Morgen 64.26 US-Dollar und damit etwa gleich viel wie am Vortag. Der Preis für ein Fass der US-Sorte West Texas Intermediate (WTI) zur Lieferung im Juli blieb mit 60.35 US-Dollar ebenfalls auf dem gleichen Niveau.

Nachdem die Ölpreise in den ersten Monaten dieses Jahres mehrfach hin und her geschwankt sind, haben sie sich nun sichtlich stabilisiert. Der starke Preiseinbruch infolge des Überangebots begann Mitte 2014 – zu diesem Zeitpunkt kostete ein Fass Rohöl der Sorte Brent noch 115 US-Dollar. Den Tiefpunkt in diesem Jahr erreichten die Ölpreise im Januar, als der Brent-Preis bei 45 US-Dollar lag. Der Höchstpreis lag Anfang Mai bei fast 70 US-Dollar. Seither gab es leichte Abschläge, jedoch halten sich die Ölpreise stabil über der 60-Dollar-Marke.

Der schwächere US-Dollar liess die Ölpreise gestern etwas anziehen, am Nachmittag gaben sie die Gewinne jedoch trotz guter Konjunkturdaten aus den USA bereits wieder ab.

Eine regelmässige Heizöl - Kontrolle im Tank ist nach wie vor sehr wichtig. Bestellen Sie bei Bedarf frühzeitig. Für kurzfristige Lieferungen (zuschlagspflichtig) kontaktieren Sie uns bitte telefonisch unter 0844 000 000.

Für ein Heizölangebot klicken Sie bitte auf nachfolgenden Link:

Heizöl - Offerte / Bestellung

1 USD = CHF 0.9214
Stand: 19.06.2015, nächstes Update: 20.06.2015

Die Marktnews beziehen sich auf die Entwicklung der Rohölpreise. US-Rohöl gilt als Referenzprodukt. Die Entwicklung dieses Produkts dominiert in der Regel auch die Preise für Heizöl und Benzin. Die effektive Preisentwicklung in der Schweiz kann aufgrund von Einflussfaktoren wie Transportkosten, Rheinfrachten oder Dollarkurs jedoch abweichen.

Copyright © 2017 Migrol AG