Ölpreis-Marktnews: Archiv

Ölpreise notieren weiterhin stabil

25.06.2015

Die Ölpreise sind am Donnerstag stabil in den Handel gestartet. Ein Fass Rohöl (159 Liter) der Nordseesorte Brent zur Lieferung im August kostete am Morgen 63.68 US-Dollar. Das waren 19 Cent mehr als am Vortag. Der Preis für ein Fass der US-Sorte West Texas Intermediate (WTI) stieg geringfügig um einen Cent auf 60.28 US-Dollar.

Am Mittwochnachmittag wurden die offiziellen Lagerbestandsdaten der US-Regierung veröffentlicht, welche sich preisdrückend auswirkten. In der Summe ergab sich zwar ein Abbau der Ölreserven um 2.4 Millionen Fass gegenüber der Vorwoche – jedoch stieg die Raffinerieauslastung auf 94 Prozent. Die Rohölbestände sind um 4.9 Millionen Fass gesunken, die Heizöl- und Dieselbestände um 1.8 Millionen Fass gestiegen. Die Händler reagierten besonders auf den Anstieg der Benzinvorräte um 0.7 Millionen Fass, da die Nachfrage nach Benzin in diesem Jahr höher ist als im Vorjahr. Die gestiegene Ölförderung in den USA vermag die geringeren Importe nicht aufzuheben.

Der Devisenmarkt erhielt gestern eine Verschnaufpause von der Griechenland-Krise. Die Sitzung der Finanzminister der Euro-Zone vom Mittwochabend wurde nach einer knappen Stunde auf heute verschoben, da keine Entscheidungsgrundlagen vorlägen.

Für den Ölmarkt von besonderem Interesse sind die laufenden Verhandlungen mit dem Iran über das Atomprogramm. Bis zum 30. Juni wollen die fünf UN-Vetomächte und Deutschland eine Einigung erreichen. Falls die Handelssanktionen gegen den Iran aufgehoben werden, wäre das Opec-Mitglied berechtigt, wieder mehr Öl zu exportieren. Damit würde das bereits hohe Rohölangebot auf dem Weltmarkt weiter ansteigen.

Eine regelmässige Kontrolle im Tank ist nach wie vor sehr wichtig. Bestellen Sie bei Bedarf frühzeitig. Für kurzfristige Lieferungen (zuschlagspflichtig) kontaktieren Sie uns bitte telefonisch unter 0844 000 000.

Für ein Heizöl- oder Dieselangebot klicken Sie bitte auf nachfolgenden Link:

Heizöl - Offerte / Bestellung

Diesel - Offerte / Bestellung

1 USD = CHF 0.9336
Stand: 25.06.2015, nächstes Update: 26.06.2015

Die Marktnews beziehen sich auf die Entwicklung der Rohölpreise. US-Rohöl gilt als Referenzprodukt. Die Entwicklung dieses Produkts dominiert in der Regel auch die Preise für Heizöl, Diesel und Benzin. Die effektive Preisentwicklung in der Schweiz kann aufgrund von Einflussfaktoren wie Transportkosten, Rheinfrachten oder Dollarkurs jedoch abweichen.

Copyright © 2017 Migrol AG