Ölpreis-Marktnews: Archiv

Ölpreise schliessen mit stärkstem Monatsverlust in diesem Jahr

31.07.2015

Die Ölpreise schliessen diese Woche und den Monat Juli mit Verlusten. Ein Fass Rohöl (159 Liter) der Nordseesorte Brent zur Lieferung im September kostete am Morgen 53.07 US-Dollar. Das waren 24 Cent weniger als am Vortag. Der Preis für ein Fass der US-Sorte West Texas Intermediate (WTI) sank um 38 Cent auf 48.14 US-Dollar.

Im Juli mussten die Ölpreise einige Verluste einstreichen. Experten sprechen vom stärksten Preisfall innerhalb eines Monats in diesem Jahr. Der Preis für ein Fass der Nordseesorte Brent ist um rund zehn US-Dollar gesunken, derjenige für WTI-Öl um etwa sieben US-Dollar.

Dass die Rohölbestände in den USA in der letzten Woche im Vergleich zur Vorwoche gesunken sind, löste eine kurzfristige Erholung der Ölpreise aus. Weiterhin liegen die Lagerbestände aber auf dem höchsten Niveau seit 80 Jahren. Die Nachfrage nach Rohöl in den USA war in der letzten Woche um 3.8 Prozent höher als vor einem Jahr und die US-Wirtschaft ist im zweiten Quartal um 2.3 Prozent gewachsen.

Die guten Konjunkturdaten sowie die Aussichten auf die Zinswende in den USA stützen den US-Dollar. Die starke Handelswährung belastet die Nachfrage nach Öl aus Ländern ausserhalb des Dollarraums, da sie den Rohstoff verteuert.

Eine zusätzliche Belastung für den Ölpreis war der jüngsten Kommentar des Generalsekretärs der Organisation Erdöl exportierender Länder (OPEC). El-Badri sagte, dass eine Kürzung der Fördermengen durch die OPEC-Staaten keinen preistreibenden Effekt hätten – daher ist weiterhin nicht mir einer solchen zu rechnen. Im zweiten Quartal betrug die durchschnittliche Ölförderung der OPEC 31.25 Millionen Fass pro Tag und lag damit rund drei Millionen über der Nachfrage.

Eine regelmässige Kontrolle im Tank ist nach wie vor sehr wichtig. Bestellen Sie bei Bedarf frühzeitig. Für kurzfristige Lieferungen (zuschlagspflichtig) kontaktieren Sie uns bitte telefonisch unter 0844 000 000.

Für ein Heizöl- oder Dieselangebot klicken Sie bitte auf nachfolgenden Link:

Heizöl - Offerte / Bestellung

Diesel - Offerte / Bestellung

1 USD = CHF 0.9682
Stand: 31.07.2015, nächstes Update: 01.08.2015

Die Marktnews beziehen sich auf die Entwicklung der Rohölpreise. US-Rohöl gilt als Referenzprodukt. Die Entwicklung dieses Produkts dominiert in der Regel auch die Preise für Heizöl, Diesel und Benzin. Die effektive Preisentwicklung in der Schweiz kann aufgrund von Einflussfaktoren wie Transportkosten, Rheinfrachten oder Dollarkurs jedoch abweichen.

Copyright © 2017 Migrol AG