Ölpreis-Marktnews: Archiv

Ölpreise erneut gesunken

12.08.2015
Die Ölpreise haben am Mittwochmorgen wieder leicht nachgegeben. Ein Fass Rohöl (159 Liter) der Nordseesorte Brent zur Lieferung im September kostete im frühen Handel 48.87 US-Dollar. Das waren 31 Cent weniger als am Vortag. Der Preis für ein Fass der US-Sorte West Texas Intermediate (WTI) sank um 18 Cent auf 42.90 US-Dollar und liegt damit nur noch geringfügig über dem Sechs-Jahrestief von 42.03 US-Dollar.

Heute Nacht hat die chinesische Notenbank in Peking den Yuan erneut abgewertet. Sie setzte den Referenzkurs auf 6.3306 Yuan pro US-Dollar fest, was eine Senkung von 1.6 Prozent ist. Bereits am Dienstag hatte die Bank den Referenzkurs um 1.9 Prozent herabgesetzt. Diese Massnahme folgt auf den Einbruch der chinesischen Exporte, die im Juli um 8.3 Prozent tiefer lagen als im Vorjahr und verdeutlicht, dass Chinas Wirtschaft schwächelt. Für den Ölmarkt wächst damit die Sorge vor dem Nachfrage-Einbruch aus der zweitgrössten Volkswirtschaft der Welt.

In den Monatsreports der Organisation Erdöl exportierender Länder (OPEC) und des US-Energieministeriums ging heraus, dass die Institutionen von einer weiter steigenden globalen Ölproduktion ausgehen. Obwohl sie auch eine leicht anziehende Nachfrage erwarten, muss unter dem Strich mit einem anhaltenden Überangebot gerechnet werden.
 

Eine regelmässige Heizöl - Kontrolle im Tank ist nach wie vor sehr wichtig. Bestellen Sie bei Bedarf frühzeitig. Für kurzfristige Lieferungen (zuschlagspflichtig) kontaktieren Sie uns bitte telefonisch unter 0844 000 000.

Für ein Heizölangebot klicken Sie bitte auf nachfolgenden Link:

Heizöl - Offerte / Bestellung

1 USD = CHF 0.988
Stand: 12.08.2015, nächstes Update: 13.08.2015

Die Marktnews beziehen sich auf die Entwicklung der Rohölpreise. US-Rohöl gilt als Referenzprodukt. Die Entwicklung dieses Produkts dominiert in der Regel auch die Preise für Heizöl und Benzin. Die effektive Preisentwicklung in der Schweiz kann aufgrund von Einflussfaktoren wie Transportkosten, Rheinfrachten oder Dollarkurs jedoch abweichen.

Copyright © 2017 Migrol AG