Ölpreis-Marktnews: Archiv

Ölpreise weiter gesunken

18.01.2010

Am Freitag endeten die Rohölnotierungen an der New Yorker Börse zum fünften Mal in Folge unter dem Vortagesniveau. Mildere Temperaturen im Nordosten der USA, welche eine schwächere Nachfrage nach Heizöl bewirken könnten, liessen die Preise purzeln. Der festere US-Dollarkurs drückte zusätzlich auf die Ölpreise. Damit ist der Aufwärtstrend der letzten 5 Wochen definitiv beendet. Die Frage ist jetzt, ob die fünf aufeinander folgenden Abschläge beim Rohöl in New York als Signal für einen Abwärtstrend gewertet werden können.

Eine regelmässige Heizöl - Kontrolle im Tank ist nach wie vor sehr wichtig. Bestellen Sie bei Bedarf frühzeitig. Für kurzfristige Lieferungen (zuschlagspflichtig) kontaktieren Sie uns bitte telefonisch unter 0844 000 000.

Für ein Heizölangebot klicken Sie bitte auf nachfolgenden Link:

Heizöl - Offerte / Bestellung

1 USD = CHF 1.026
Stand: 18.01.2010, nächstes Update: 19.01.2010

Die Marktnews beziehen sich auf die Entwicklung der Rohölpreise. US-Rohöl gilt als Referenzprodukt. Die Entwicklung dieses Produkts dominiert in der Regel auch die Preise für Heizöl und Benzin. Die effektive Preisentwicklung in der Schweiz kann aufgrund von Einflussfaktoren wie Transportkosten, Rheinfrachten oder Dollarkurs jedoch abweichen.

Copyright © 2016 Migrol AG