Ölpreis-Marktnews: Archiv

Ölpreise am Freitag kaum verändert, sinkende Rheinfrachten

20.11.2015

Nach einem eher zögerlichen Handelstag schlossen die Ölnotierungen gestern unterschiedlich. An der New Yorker Börse resultierten leichte Abschläge beim Roh- und Heizöl, in London konnten die Kurse leicht zulegen.

Für kurzzeitige Schwankungen sorgten lediglich Meldungen über die prognostizierte Wetterentwicklung für den kommenden Winter in Europa und den USA. Gemäss den Wetterdiensten sei das Wetterphänomen «El Niño» dieses Jahr sehr stark ausgeprägt, was eher für einen warmen Winter auf der Nordhemisphäre spricht. Die Marktteilnehmer fassen dies als weiteres Dämpfungssignal auf, würde doch ein warmer Winter direkte Auswirkungen auf den Heizölbedarf haben.

Kurzfristig könnte aber der anstehende Kälteeinbruch zu steigenden Käufen führen. Technisch gesehen haben die Notierungen nun Boden gebildet. Damit ist die Wahrscheinlichkeit für stark sinkende Ölpreise vorläufig nicht mehr so hoch. Schweizer Konsumenten können jedoch von weiteren Preisabschlägen profitieren, welche auf die sinkenden Frachttarife für die Rheinschifffahrt zurückzuführen sind.

Heute Morgen tendieren die Ölkontrakte praktisch unverändert. Auch der US-Dollar hat seinen Wert gegenüber dem Schweizer Franken mehr oder weniger gehalten.

Eine regelmässige Kontrolle im Tank ist nach wie vor sehr wichtig. Bestellen Sie bei Bedarf frühzeitig. Für kurzfristige Lieferungen (zuschlagspflichtig) kontaktieren Sie uns bitte telefonisch unter 0844 000 000.

Für ein Heizöl- oder Dieselangebot klicken Sie bitte auf nachfolgenden Link:

Heizöl - Offerte / Bestellung

Diesel - Offerte / Bestellung

1 USD = CHF 1.0135
Stand: 20.11.2015, nächstes Update: 21.11.2015

Die Marktnews beziehen sich auf die Entwicklung der Rohölpreise. US-Rohöl gilt als Referenzprodukt. Die Entwicklung dieses Produkts dominiert in der Regel auch die Preise für Heizöl, Diesel und Benzin. Die effektive Preisentwicklung in der Schweiz kann aufgrund von Einflussfaktoren wie Transportkosten, Rheinfrachten oder Dollarkurs jedoch abweichen.

Copyright © 2017 Migrol AG