Ölpreis-Marktnews: Archiv

Ölpreise gehen reglos ins Jahresende

31.12.2015
Die Ölpreise haben sich am Jahresende kaum verändert. Trotzdem drückte der Ölpreis-Verfall – der Preis für schwarzes Gold ist seit dem Sommer um gut einen Drittel gefallen – auf die Stimmung. Ein weiteres Jahr endet mit sehr schwachen Ölpreisen. Zudem treibt Verunsicherung die Anleger um; die Börsenwelt spricht einmal mehr über die Haltung der US-Notenbank Fed und macht sich Sorgen um die Entwicklung der Wirtschaft in China. Von einer ausgelassenen Jahresend-Euphorie auf dem "Parkett" kann also keine Rede sein.

Eine regelmässige Heizöl - Kontrolle im Tank ist nach wie vor sehr wichtig. Bestellen Sie bei Bedarf frühzeitig. Für kurzfristige Lieferungen (zuschlagspflichtig) kontaktieren Sie uns bitte telefonisch unter 0844 000 000.

Für ein Heizölangebot klicken Sie bitte auf nachfolgenden Link:

Heizöl - Offerte / Bestellung

1 USD = CHF 0.9881
Stand: 31.12.2015, nächstes Update: 01.01.2016

Die Marktnews beziehen sich auf die Entwicklung der Rohölpreise. US-Rohöl gilt als Referenzprodukt. Die Entwicklung dieses Produkts dominiert in der Regel auch die Preise für Heizöl und Benzin. Die effektive Preisentwicklung in der Schweiz kann aufgrund von Einflussfaktoren wie Transportkosten, Rheinfrachten oder Dollarkurs jedoch abweichen.

Copyright © 2017 Migrol AG