Ölpreis-Marktnews: Archiv

Der Abwärtstrend der Vorwoche geht weiter

12.01.2016
Verschiedene Finanzinstitute senkten gestern ihre Ölpreisprognose für das Jahr 2016 von durchschnittlich 56-60$ auf 37$ pro Fass. Seit Beginn des Jahres sind die Rohölpreise um weitere 20 Prozent eingebrochen. Mittelfristig glaubt derzeit wohl niemand an steigende Kurse, zumal die jüngsten Schätzungen zu den neusten US-Lagerzahlen von einem weiteren Zuwachs der Bestände ausgehen. Die Rohöl- und Produktvorräte sollen allesamt um mehr als 2 Mio. zugenommen haben. Die Daten des American Petroleum Institute (API) werden heute Abend veröffentlicht, die Zahlen des Department of Energy (DOE) folgen morgen Nachmittag.
 

Eine regelmässige Heizöl - Kontrolle im Tank ist nach wie vor sehr wichtig. Bestellen Sie bei Bedarf frühzeitig. Für kurzfristige Lieferungen (zuschlagspflichtig) kontaktieren Sie uns bitte telefonisch unter 0844 000 000.

Für ein Heizölangebot klicken Sie bitte auf nachfolgenden Link:

Heizöl - Offerte / Bestellung

1 USD = CHF 1.0016
Stand: 12.01.2016, nächstes Update: 13.01.2016

Die Marktnews beziehen sich auf die Entwicklung der Rohölpreise. US-Rohöl gilt als Referenzprodukt. Die Entwicklung dieses Produkts dominiert in der Regel auch die Preise für Heizöl und Benzin. Die effektive Preisentwicklung in der Schweiz kann aufgrund von Einflussfaktoren wie Transportkosten, Rheinfrachten oder Dollarkurs jedoch abweichen.

Copyright © 2017 Migrol AG