Ölpreis-Marktnews: Archiv

Ölpreise kaum verändert

31.05.2016

Aufgrund des Memorial Day in den USA und des Banking Holiday in London blieben gestern die Umsätze an den elektronischen Börsen eher bescheiden. Die weitere Preisentwicklung hängt nun davon ab, ob der starke Widerstand der 50-Dollar-Marke beim Rohöl geknackt werden kann oder die Unterstützungsmarke bei 49 Dollar fällt.

Für einen weiteren Anstieg der Kurse spricht der Beginn der US-Driving Season, welcher mit Nachfragehoffnungen verbunden ist. Ausserdem ist die amerikanische Rohölförderung in der Zwischenzeit auf den tiefsten Stand seit September 2014 gesunken. Auf der anderen Seite stehen steigende Exportzahlen aus dem Irak und geplante Fördererhöhungen Saudi-Arabiens während den Sommermonaten.

Aufgrund des Feiertages gestern verschieben sich die Publikationen der neusten US-Lagerzahlen auf morgen Mittwoch (API) bzw. Donnerstag Nachmittag (DOE). Im Verlauf des heutigen Tages werden diverse europäische Wirtschaftsdaten veröffentlicht, welche primär die Devisen- aber auch die Ölnotierungen beeinflussen könnten.

Aktuell tendieren die Ölpreise etwas weicher. Ein Fass Rohöl der Sorte Nordsee Brent kostet aktuell 49.54 US-Dollar, ein Fass der Sorte WTI (West Texas Intermediate) wird für 49.52 US-Dollar gehandelt.

Eine regelmässige Kontrolle im Tank ist nach wie vor sehr wichtig. Bestellen Sie bei Bedarf frühzeitig. Für kurzfristige Lieferungen (zuschlagspflichtig) kontaktieren Sie uns bitte telefonisch unter 0844 000 000.

Für ein Heizöl- oder Dieselangebot klicken Sie bitte auf nachfolgenden Link:

Heizöl - Offerte / Bestellung

Diesel - Offerte / Bestellung

1 USD = CHF 0.9914
Stand: 31.05.2016, nächstes Update: 01.06.2016

Die Marktnews beziehen sich auf die Entwicklung der Rohölpreise. US-Rohöl gilt als Referenzprodukt. Die Entwicklung dieses Produkts dominiert in der Regel auch die Preise für Heizöl, Diesel und Benzin. Die effektive Preisentwicklung in der Schweiz kann aufgrund von Einflussfaktoren wie Transportkosten, Rheinfrachten oder Dollarkurs jedoch abweichen.

Copyright © 2017 Migrol AG