Ölpreis-Marktnews: Archiv

Ölnotierungen werden von Wirtschaftszahlen gestützt

18.07.2016

Positive Wirtschaftszahlen aus den USA und China stützten vor dem Wochenende die Ölnotierungen. In den USA haben die Einzelhandelsumsätze und die Industrieproduktion die Erwartungen übertroffen. Die chinesische Volkswirtschaft wuchs im zweiten Quartal um 6.7 Prozent, das war etwas mehr als von den Analysten erwartet wurde.

In den USA wurden vergangene Woche sechs neue Ölschieferabbaustellen in Betrieb genommen. Die Zahl der Anlagen stieg damit auf 357 an. Vor Jahresfrist waren noch 638 Anlagen aktiv, Ende Mai zählte man 316 Anlagen.

Der Putschversuch in der Türkei hatte auf die Preisentwicklung keinen Einfluss. Dies, obwohl sich in der Türkei einige wichtige Ölpipelines und Verladeterminals befinden.

Eine regelmässige Heizöl - Kontrolle im Tank ist nach wie vor sehr wichtig. Bestellen Sie bei Bedarf frühzeitig. Für kurzfristige Lieferungen (zuschlagspflichtig) kontaktieren Sie uns bitte telefonisch unter 0844 000 000.

Für ein Heizölangebot klicken Sie bitte auf nachfolgenden Link:

Heizöl - Offerte / Bestellung

1 USD = CHF 0.9836
Stand: 18.07.2016, nächstes Update: 19.07.2016

Die Marktnews beziehen sich auf die Entwicklung der Rohölpreise. US-Rohöl gilt als Referenzprodukt. Die Entwicklung dieses Produkts dominiert in der Regel auch die Preise für Heizöl und Benzin. Die effektive Preisentwicklung in der Schweiz kann aufgrund von Einflussfaktoren wie Transportkosten, Rheinfrachten oder Dollarkurs jedoch abweichen.

Copyright © 2017 Migrol AG