Ölpreis-Marktnews: Archiv

Heizölpreise schwanken

19.07.2016

Nach einem leicht positiveren Start in die neue Woche bröckelten gestern die Ölnotierungen am späteren Nachmittag wieder ab und endeten teils klar im negativen Bereich. Fachleute sorgen sich über schwachen Benzinabsätze in den USA. Mitten in der Driving Season könnten die Raffinerien wegen der gedämpften Nachfrage ihren Durchsatz senken. Damit würde aber auch der Bedarf an Rohöl sinken.

Heute Abend wird das API nach Börsenschluss New York die neuesten US Bestandszahlen für Ölprodukte veröffentlichen. Fachleute prognostizieren gegenüber der Vorwoche eine Abnahme der Rohöl- und Benzinlager und eine marginale Zunahme der Heizölvorräte. Die EIA wird ihren Bericht morgen Nachmittag publizieren.

Eine regelmässige Kontrolle im Tank ist nach wie vor sehr wichtig. Bestellen Sie bei Bedarf frühzeitig. Für kurzfristige Lieferungen (zuschlagspflichtig) kontaktieren Sie uns bitte telefonisch unter 0844 000 000.

Für ein Heizöl- oder Dieselangebot klicken Sie bitte auf nachfolgenden Link:

Heizöl - Offerte / Bestellung

Diesel - Offerte / Bestellung

1 USD = CHF 0.9828
Stand: 19.07.2016, nächstes Update: 20.07.2016

Die Marktnews beziehen sich auf die Entwicklung der Rohölpreise. US-Rohöl gilt als Referenzprodukt. Die Entwicklung dieses Produkts dominiert in der Regel auch die Preise für Heizöl, Diesel und Benzin. Die effektive Preisentwicklung in der Schweiz kann aufgrund von Einflussfaktoren wie Transportkosten, Rheinfrachten oder Dollarkurs jedoch abweichen.

Copyright © 2017 Migrol AG