Ölpreis-Marktnews: Archiv

Marktteilnehmer warten auf neue Impulse

19.08.2016

Bisher legte der Ölpreis im August eine markante Steigerung hin. Allein der Preis für die Rohölsorte Brent konnte seit Monatsbeginn um rund sieben Dollar zulegen. Zum ersten Mal seit Anfang Juli wurde gestern gegen den Abend die bedeutende Marke von 50 US-Dollar geknackt. Grund für diesen Anstieg sind immer noch die Aussagen diverser Mitglieder der OPEC (Organisation Erdöl exportierender Länder), die Fördermengen an Rohöl einfrieren zu wollen. Das Treffen der OPEC findet am International Energy Forum vom 26.-28. September 2016 in Algerien statt. Die Aussagen über eine mögliche Einschränkung der Ölförderung steht jedoch in einem grossen Gegensatz zur aktuellen Rekordförderung Saudi Arabiens.

Am Freitag Morgen zeigen die Ölpreise wenig Veränderung. Die Marktteilnehmer warten auf frische Impulse nach dem erneuten Anstieg.  Durch den schwächeren Dollarkurs gegenüber dem Schweizer Franken werden die Aufschläge für Schweizer Konsumenten zur Zeit sogar etwas abgeschwächt.

Eine regelmässige Kontrolle im Tank ist nach wie vor sehr wichtig. Bestellen Sie bei Bedarf frühzeitig. Für kurzfristige Lieferungen (zuschlagspflichtig) kontaktieren Sie uns bitte telefonisch unter 0844 000 000.

Für ein Heizöl- oder Dieselangebot klicken Sie bitte auf nachfolgenden Link:

Heizöl - Offerte / Bestellung

Diesel - Offerte / Bestellung

1 USD = CHF 0.9545
Stand: 19.08.2016, nächstes Update: 20.08.2016

Die Marktnews beziehen sich auf die Entwicklung der Rohölpreise. US-Rohöl gilt als Referenzprodukt. Die Entwicklung dieses Produkts dominiert in der Regel auch die Preise für Heizöl, Diesel und Benzin. Die effektive Preisentwicklung in der Schweiz kann aufgrund von Einflussfaktoren wie Transportkosten, Rheinfrachten oder Dollarkurs jedoch abweichen.

Copyright © 2017 Migrol AG