Ölpreis-Marktnews: Archiv

Leicht tiefere Notierungen

07.09.2016

Saudi-Arabien und Russland fördern derzeit Rekordmengen, während der Rohölpreis für beide Seiten ungünstig ist. Russlands Ölförderung stieg Anfang September mit durchschnittlich 11 Mio. Fass pro Tag sogar auf einen neuen historischen Höchstwert. Wie der Ölminister Irans gestern mitteilte, ist das Land bereit, einen Ölpreis von 50-60$ pro Fass zu unterstützen. Bisher lag das erklärte Preisziel bei 70$ pro Fass.

Am späteren Nachmittag konnten sich die Kurse dann etwas von den Tiefstwerten erholen, was vor allem auf technische Faktoren zurückzuführen ist. Aufgrund des Banking Holidays erscheinen die neusten Zahlen zu den Lagerbeständen in den USA erst heute Abend bzw. Morgen Nachmittag. Man rechnet im Vorfeld mit praktisch unveränderten Rohölbeständen, leicht sinkenden Benzinvorräten und einem leichten Zuwachs bei den Heizölbeständen.

 

Eine regelmässige Kontrolle im Tank ist nach wie vor sehr wichtig. Bestellen Sie bei Bedarf frühzeitig. Für kurzfristige Lieferungen (zuschlagspflichtig) kontaktieren Sie uns bitte telefonisch unter 0844 000 000.

Für ein Heizöl- oder Dieselangebot klicken Sie bitte auf nachfolgenden Link:

Heizöl - Offerte / Bestellung

Diesel - Offerte / Bestellung

1 USD = CHF 0.9702
Stand: 07.09.2016, nächstes Update: 08.09.2016

Die Marktnews beziehen sich auf die Entwicklung der Rohölpreise. US-Rohöl gilt als Referenzprodukt. Die Entwicklung dieses Produkts dominiert in der Regel auch die Preise für Heizöl, Diesel und Benzin. Die effektive Preisentwicklung in der Schweiz kann aufgrund von Einflussfaktoren wie Transportkosten, Rheinfrachten oder Dollarkurs jedoch abweichen.

Copyright © 2017 Migrol AG