Ölpreis-Marktnews: Archiv

Bestandszahlen zeigen Abnahme der Lager

28.09.2016

Am Ölmarkt wird derzeit über eine Deckelung der Fördermengen spekuliert. Dies, weil man sich nicht ganz im Klaren ist, ob es sich beim Meeting der OPEC (Organisation Erdölexportierender Länder) am Rande des Internationalen Energieforums in Algier um ein formelles oder informelles Treffen handelt und Entscheidungen getroffen werden können oder nicht. Etliche Fachleute gehen davon aus, dass man das Ausarbeiten von konkreten Lösungsvorschlägen auf das kommende OPEC-Treffen vom 30. November 2016 in Wien verschieben wird.

Gesten hat das API (American Petroleum Institute) die neuesten US-Bestandszahlen für Ölprodukte veröffentlicht. Wie schon letzte Woche zeigte das API beim Rohöl gegenüber der Vorwoche überraschenderweise eine Abnahme der Lager von 0.8 Mio. Fass. Fachleute hatten einen Lageraufbau von 2.8 Mio. Fass vorausgesagt. Die Händler werden jetzt wohl auf die Zahlen der Energy Information Administration (EIA) warten, welche heute Nachmittag publiziert werden.

Eine regelmässige Kontrolle im Tank ist nach wie vor sehr wichtig. Bestellen Sie bei Bedarf frühzeitig. Für kurzfristige Lieferungen (zuschlagspflichtig) kontaktieren Sie uns bitte telefonisch unter 0844 000 000.

Für ein Heizöl- oder Dieselangebot klicken Sie bitte auf nachfolgenden Link:

Heizöl - Offerte / Bestellung

Diesel - Offerte / Bestellung

1 USD = CHF 0.9705
Stand: 28.09.2016, nächstes Update: 29.09.2016

Die Marktnews beziehen sich auf die Entwicklung der Rohölpreise. US-Rohöl gilt als Referenzprodukt. Die Entwicklung dieses Produkts dominiert in der Regel auch die Preise für Heizöl, Diesel und Benzin. Die effektive Preisentwicklung in der Schweiz kann aufgrund von Einflussfaktoren wie Transportkosten, Rheinfrachten oder Dollarkurs jedoch abweichen.

Copyright © 2017 Migrol AG