Ölpreis-Marktnews: Archiv

Marktteilnehmer sehen OPEC-Vereinbarung skeptisch

30.09.2016

Inzwischen nehmen die skeptischen Stimmen zum Erfolg der Vereinbarung der OPEC (Organisation erdölexportierender Länder) zu. Die Markteilnehmer fragen sich, wie das besprochene Kürzungsvolumen von ca. 0.8/1.1 Mio. Barrel pro Tag auf die OPEC-Mitglieder verteilt werden soll, wenn Iran, Nigeria und Libyen mehr fördern wollen. Noch ist die Vereinbarung nicht offiziell, sondern nur eine informelle Entscheidung. Auch das Verhalten von Russland ist noch unsicher. Moskau hat aber bereits im Oktober und November Gespräche mit der OPEC geplant um Details zu klären.

Heute Morgen gaben die Ölnotierungen nach Gewinnmitnahmen der letzten zwei Tage nach. Dämpfend wirken zudem Spekulationen auf weiter steigende US-Förderanlangen. Die Förderung von Schieferöl in den USA wird angesichts steigender Preise zunehmend lukrativer.

Eine regelmässige Kontrolle im Tank ist nach wie vor sehr wichtig. Bestellen Sie bei Bedarf frühzeitig. Für kurzfristige Lieferungen (zuschlagspflichtig) kontaktieren Sie uns bitte telefonisch unter 0844 000 000.

Für ein Heizöl- oder Dieselangebot klicken Sie bitte auf nachfolgenden Link:

Heizöl - Offerte / Bestellung

Diesel - Offerte / Bestellung

1 USD = CHF 0.9661
Stand: 30.09.2016, nächstes Update: 01.10.2016

Die Marktnews beziehen sich auf die Entwicklung der Rohölpreise. US-Rohöl gilt als Referenzprodukt. Die Entwicklung dieses Produkts dominiert in der Regel auch die Preise für Heizöl, Diesel und Benzin. Die effektive Preisentwicklung in der Schweiz kann aufgrund von Einflussfaktoren wie Transportkosten, Rheinfrachten oder Dollarkurs jedoch abweichen.

Copyright © 2017 Migrol AG