Ölpreis-Marktnews: Archiv

Aktien und Ölpreise steigen

16.02.2010

Bei geschlossener New Yorker Parkettbörse (President’s Day) tendierten gestern die Notierungen sowohl an der elektronischen Börse in Chicago als auch an der ICE in London seitwärts. Preis beeinflussende Neuigkeiten fehlten gänzlich. Zudem war wegen dem chinesischen Neujahrsfest der gestrige Tag praktisch im ganzen asiatischen Raum ein Feiertag. So dass auch aus dieser Richtung keine Impulse kommen konnten.

Heute morgen präsentieren sich die Ölwerte fester. Einerseits wegen den höheren Aktienbörsen in Asien und andererseits wegen dem tieferen US-Dollarkurs. Die anhaltende Kälte in Europa stützt die Ölpreise zusätzlich.

An der elektronischen Nachtbörse in Übersee werden Heizöl ca. 5und Benzin ca. 3 Dollar pro Tonne höher gehandelt. Das Fass Rohöl kostet 74,85 Dollar. An der Londoner ICE wird Gasöl 7 Dollar pro Tonne über den gestrigen Schlusskursen angeboten. Die US-Bestandeszahlen werden wegen dem gestrigen Feiertag erst morgen (API) bzw. am Donnerstag (EIA) veröffentlicht.

Eine regelmässige Heizöl - Kontrolle im Tank ist nach wie vor sehr wichtig. Bestellen Sie bei Bedarf frühzeitig. Für kurzfristige Lieferungen (zuschlagspflichtig) kontaktieren Sie uns bitte telefonisch unter 0844 000 000.

Für ein Heizölangebot klicken Sie bitte auf nachfolgenden Link:

Heizöl - Offerte / Bestellung

1 USD = CHF 1.074
Stand: 16.02.2010, nächstes Update: 17.02.2010

Die Marktnews beziehen sich auf die Entwicklung der Rohölpreise. US-Rohöl gilt als Referenzprodukt. Die Entwicklung dieses Produkts dominiert in der Regel auch die Preise für Heizöl und Benzin. Die effektive Preisentwicklung in der Schweiz kann aufgrund von Einflussfaktoren wie Transportkosten, Rheinfrachten oder Dollarkurs jedoch abweichen.

Copyright © 2017 Migrol AG