Ölpreis-Marktnews: Archiv

Ölpreise sind gestiegen

21.12.2016
Bei relativ ruhigem Handel endeten gestern die Ölnotierungen etwas fester. Die Aktivitäten werden vor den Weihnachtsfesttagen deutlich weniger. Gestern hat das API die neuesten US-Bestandszahlen für Ölprodukte veröffentlicht. Diese zeigen gegenüber der Vorwoche eine über Erwarten starke Abnahme der Rohöllager. Die Börsen reagieren vorerst verhalten und mit leichten Aufschlägen. Einmal mehr warten die Marktteilnehmer auf die Daten der EIA, welche am Nachmittag veröffentlicht werden.

Heute werden technische Faktoren Einfluss auf die Preisentwicklung haben. So wird es für den weiteren Preisverlauf entscheidend sein, ob beim Rohöl der Sorte Nordsee Brent die 56.08 Dollar Marke nachhaltig durchbrochen wird.

Aktuell tendieren die Ölnotierungen etwas fester. Für ein Fass Rohöl der Sorte Nordsee Brent müssen 49 Cent mehr bezahlt werden.

Eine regelmässige Kontrolle im Tank ist nach wie vor sehr wichtig. Bestellen Sie bei Bedarf frühzeitig. Für kurzfristige Lieferungen (zuschlagspflichtig) kontaktieren Sie uns bitte telefonisch unter 0844 000 000.

Für ein Heizöl- oder Dieselangebot klicken Sie bitte auf nachfolgenden Link:

Heizöl - Offerte / Bestellung

Diesel - Offerte / Bestellung

1 USD = CHF 1.0289
Stand: 21.12.2016, nächstes Update: 22.12.2016

Die Marktnews beziehen sich auf die Entwicklung der Rohölpreise. US-Rohöl gilt als Referenzprodukt. Die Entwicklung dieses Produkts dominiert in der Regel auch die Preise für Heizöl, Diesel und Benzin. Die effektive Preisentwicklung in der Schweiz kann aufgrund von Einflussfaktoren wie Transportkosten, Rheinfrachten oder Dollarkurs jedoch abweichen.

Copyright © 2017 Migrol AG