Ölpreis-Marktnews: Archiv

Die Ölpreise geben leicht nach

23.12.2016
Die Ölpreise konnten gestern nochmals etwas zulegen. Die Rohölnotierungen profitierten vom stagnierenden US Dollar, die Produktpreise zogen teilweise nach. Die charttechnisch wichtige 55 Dollar Marke konnte beim Rohöl nicht nach oben durchbrochen werden. Deshalb drehten die Rohölpreise wieder nach unten ab.

Allgemein ist es an den Märkten bereits sehr ruhig. Heute dürfte auch nicht mehr viel laufen. Am Montag bleiben die Börsen geschlossen.

Aktuell tendieren die Ölnotierungen weicher. Für ein Fass Rohöl der Sorte Nordsee Brent müssen 38 Cent weniger bezahlt werden.


 

Eine regelmässige Heizöl - Kontrolle im Tank ist nach wie vor sehr wichtig. Bestellen Sie bei Bedarf frühzeitig. Für kurzfristige Lieferungen (zuschlagspflichtig) kontaktieren Sie uns bitte telefonisch unter 0844 000 000.

Für ein Heizölangebot klicken Sie bitte auf nachfolgenden Link:

Heizöl - Offerte / Bestellung

1 USD = CHF 1.0256
Stand: 23.12.2016, nächstes Update: 24.12.2016

Die Marktnews beziehen sich auf die Entwicklung der Rohölpreise. US-Rohöl gilt als Referenzprodukt. Die Entwicklung dieses Produkts dominiert in der Regel auch die Preise für Heizöl und Benzin. Die effektive Preisentwicklung in der Schweiz kann aufgrund von Einflussfaktoren wie Transportkosten, Rheinfrachten oder Dollarkurs jedoch abweichen.

Copyright © 2017 Migrol AG