Ölpreis-Marktnews: Archiv

Rohöl im Aufwärtstrend

08.03.2010

Am Freitag stiegen die Ölnotierungen erneut. Nach Bekanntgabe der neuesten Arbeitsmarktzahlen aus den USA zogen die Werte für Crude Oil von ca. 80 Dollar bis knapp unter 82 Dollar an. Der Verlust an Arbeitsplätzen ist geringer ausgefallen als erwartet. Im Betrachtungszeitraum gingen statt den prognostizierten 52000 Stellen nur ca. 36000 Stellen verloren. Einige Analysten gehen nun davon aus, dass es keine zweite grosse Abwärtswelle der Weltwirtschaft geben wird. Einem erneuten Aufschwung der Wirtschaft stehe nun nichts mehr im Wege.Im frühen Handel setzten die Preise ihre Gewinne vom Freitag fort. Steigende Aktien in Asien sowie der schwache Dollar und der feste Euro sorgten für Auftrieb. Auch der Zufluss spekulativen Kapitals nach Durchbruch der 81-Dollar- Marke sowie die Unruhen in Nigeria stützten das hohe Preisniveau von Rohöl.

Eine regelmässige Heizöl - Kontrolle im Tank ist nach wie vor sehr wichtig. Bestellen Sie bei Bedarf frühzeitig. Für kurzfristige Lieferungen (zuschlagspflichtig) kontaktieren Sie uns bitte telefonisch unter 0844 000 000.

Für ein Heizölangebot klicken Sie bitte auf nachfolgenden Link:

Heizöl - Offerte / Bestellung

1 USD = CHF 1.069
Stand: 08.03.2010, nächstes Update: 09.03.2010

Die Marktnews beziehen sich auf die Entwicklung der Rohölpreise. US-Rohöl gilt als Referenzprodukt. Die Entwicklung dieses Produkts dominiert in der Regel auch die Preise für Heizöl und Benzin. Die effektive Preisentwicklung in der Schweiz kann aufgrund von Einflussfaktoren wie Transportkosten, Rheinfrachten oder Dollarkurs jedoch abweichen.

Copyright © 2017 Migrol AG