Ölpreis-Marktnews: Archiv

Wirtschaft erholt sich - Ölpreise steigen wieder

30.03.2010

Der Ölpreis steigt leicht

Die Ölmärkte notieren im elektronischen Handel in Asien knapp im Plus. US-Rohöl WTI wird am Morgen mit 82.28 Dollar pro Barrel gehandelt, 11 Cent höher als am Montag. Nordseeöl Brent verzeichnet ebenfalls leichte Gewinne bei einem aktuellen Kurs von 81.29 Dollar.
Positive Erwartungen am Markt schüren die Nachfrage nach Öl. Damit stieg in den letzten zwei Tagen auch der Ölpreis leicht an. Experten erwarten die Erholung der Weltwirtschaft und damit auch das Aufblühen der Wirtschaftsregionen China und Indien. Japan meldet jedoch einen rückgang der Industrieproduktion. Heute Abend werden neue Impulse für den Ölpreis erwartet – das American Petroleum Institut veröffentlicht nämlich neuste Daten.

Eine regelmässige Heizöl - Kontrolle im Tank ist nach wie vor sehr wichtig. Bestellen Sie bei Bedarf frühzeitig. Für kurzfristige Lieferungen (zuschlagspflichtig) kontaktieren Sie uns bitte telefonisch unter 0844 000 000.

Für ein Heizölangebot klicken Sie bitte auf nachfolgenden Link:

Heizöl - Offerte / Bestellung

1 USD = CHF 1.06
Stand: 30.03.2010, nächstes Update: 31.03.2010

Die Marktnews beziehen sich auf die Entwicklung der Rohölpreise. US-Rohöl gilt als Referenzprodukt. Die Entwicklung dieses Produkts dominiert in der Regel auch die Preise für Heizöl und Benzin. Die effektive Preisentwicklung in der Schweiz kann aufgrund von Einflussfaktoren wie Transportkosten, Rheinfrachten oder Dollarkurs jedoch abweichen.

Copyright © 2017 Migrol AG