Ölpreis-Marktnews: Archiv

Das Preisniveau liegt wieder deutlich höher

14.04.2010

Vor der Veröffentlichung der neuesten US-Ölbestandeszahlen kam es gestern an der New Yorker Börse zu Abdeckungskäufen. Deshalb erholten sich die Notierungen gegen Sitzungsschluss klar. Die Fertigprodukte konnten sogar positiv schliessen. Beim Rohöl hat es nicht ganz gereicht, trotzdem dass die Rohölpreise satte 1,63 Dollar pro Fass über dem Tagestiefstpreis endeten. Die späte Rally wurde ausgelöst durch einen Kommentar der US-Notenbank, wonach die US-Wirtschaft sich moderat erholt habe und möglicherweise auch durch den Aufbau von neuen Longpositionen seitens von Grossinvestoren.

Nach Börsenschluss veröffentlichte das API ihre Zahlen. Diese zeigen gegenüber der Vorwoche bei sämtlichen Produkten einen Lageraufbau. Der Markt hat noch keine Reaktion gezeigt. Möglicherweise warten die Händler die Daten der EIA ab. Diese werden heute Nachmittag um 16.30 Uhr publiziert. Der US-Dollarkurs gab in der Nacht etwas nach. Spielt der Mechanismus Dollar / Ölpreise normal, so würden festere Ölpreise im Verlaufe des Tages nicht überraschen.

Aktuell tendieren die Notierungen an der elektronischen Nachtbörse in Übersee unterschiedlich. Heiz- und Rohöl werden leicht höher, Benzin leicht tiefer als gestern gehandelt. An der Londoner ICE notiert Gasöl 7 Dollar pro Tonne fester.

Eine regelmässige Heizöl - Kontrolle im Tank ist nach wie vor sehr wichtig. Bestellen Sie bei Bedarf frühzeitig. Für kurzfristige Lieferungen (zuschlagspflichtig) kontaktieren Sie uns bitte telefonisch unter 0844 000 000.

Für ein Heizölangebot klicken Sie bitte auf nachfolgenden Link:

Heizöl - Offerte / Bestellung

1 USD = CHF 1.0525
Stand: 14.04.2010, nächstes Update: 15.04.2010

Die Marktnews beziehen sich auf die Entwicklung der Rohölpreise. US-Rohöl gilt als Referenzprodukt. Die Entwicklung dieses Produkts dominiert in der Regel auch die Preise für Heizöl und Benzin. Die effektive Preisentwicklung in der Schweiz kann aufgrund von Einflussfaktoren wie Transportkosten, Rheinfrachten oder Dollarkurs jedoch abweichen.

Copyright © 2017 Migrol AG