Ölpreis-Marktnews: Archiv

Ölpreise gesunken - Investoren geben sich zurückhaltend

19.04.2010

Der Ölpreis ist auf heute Morgen wieder gesunken. Die Wirtschaft bzw. der Rohstoffhandel an der Börse gibt dem Ölpreis einmal mehr die Laufrichtung an.

Im frühen Handel kostete ein Barrel (159 Liter) der US-Referenzsorte West Texas Intermediate (WTI) 81,89 US-Dollar und damit 1,35 Dollar weniger als am Freitag.

Bereits dachte man, der Wirtschaft ginge es wieder besser und die Börsenkurse verliefen wieder in geregelten Bahnen. Eine Klage der US-Börsenaufsicht gegen die Bank Goldmann Sachs zeigt nun aber, wie leicht die Stimmung bei den Investoren zu beeinflussen ist. Viele Anleger geben sich weiterhin sicherheitsbewusst und stellen ihre Investitionstätigkeit kurzfristig zurück.

Eine regelmässige Heizöl - Kontrolle im Tank ist nach wie vor sehr wichtig. Bestellen Sie bei Bedarf frühzeitig. Für kurzfristige Lieferungen (zuschlagspflichtig) kontaktieren Sie uns bitte telefonisch unter 0844 000 000.

Für ein Heizölangebot klicken Sie bitte auf nachfolgenden Link:

Heizöl - Offerte / Bestellung

1 USD = CHF 1.0642
Stand: 19.04.2010, nächstes Update: 20.04.2010

Die Marktnews beziehen sich auf die Entwicklung der Rohölpreise. US-Rohöl gilt als Referenzprodukt. Die Entwicklung dieses Produkts dominiert in der Regel auch die Preise für Heizöl und Benzin. Die effektive Preisentwicklung in der Schweiz kann aufgrund von Einflussfaktoren wie Transportkosten, Rheinfrachten oder Dollarkurs jedoch abweichen.

Copyright © 2017 Migrol AG