Ölpreis-Entwicklung: Tagesaktuelle News

Preise zeigen sich Volatil

28.07.2017
Gestern war ein sehr volatiler und technischer Öl Handel zu verzeichnen. Nach dem die Rohölnotierungen zuerst von den wichtigen Unterstützungsmarken von 50.50 Dollar pro Fass beim Rohöl der Sorte Nordsee Brent bzw. 48.00 Dollar beim amerikanischen Rohöl WTI abgeprallt waren, setzte eine deutliche Aufwärtsbewegung ein. Dabei wurden die Widerstandsmarken von 51.00 Dollar (Brent) und 49.00 Dollar (WTI) nachhaltig nach oben durchbro-chen. Ob jetzt der Schwung für weitere Aufschläge mitgenommen wird, zeigt sich im Verlaufe des heutigen Tages.

Von der fundamentalen Seite her betrachtet stehen sich die Hoffnungen auf ein Marktgleichgewicht und die globale Ölschwemme gegenüber. Dazu kommt noch die Zunahme der Schieferölförderung in den USA. Die Produktionsausweitung wird dann immer wahrscheinlicher, wenn die US-Rohölpreise klettern. In den vergangenen Monaten haben die US-Ölunternehmen ihren Ausstoss kräftig erhöht. Mit den aktuell höheren Ölpreisen ist nicht davon auszugehen, dass es jetzt zu Reduktionen kommt.

Eine regelmässige Kontrolle im Tank ist nach wie vor sehr wichtig. Bestellen Sie bei Bedarf frühzeitig. Für kurzfristige Lieferungen (zuschlagspflichtig) kontaktieren Sie uns bitte telefonisch unter 0844 000 000.

Für ein Heizöl- oder Dieselangebot klicken Sie bitte auf nachfolgenden Link:

Heizöl - Offerte / Bestellung

Diesel - Offerte / Bestellung

1 USD = CHF 0.9637
Stand: 28.07.2017, nächstes Update: 29.07.2017

Die Marktnews beziehen sich auf die Entwicklung der Rohölpreise. US-Rohöl gilt als Referenzprodukt. Die Entwicklung dieses Produkts dominiert in der Regel auch die Preise für Heizöl, Diesel und Benzin. Die effektive Preisentwicklung in der Schweiz kann aufgrund von Einflussfaktoren wie Transportkosten, Rheinfrachten oder Dollarkurs jedoch abweichen.

Copyright © 2017 Migrol AG