Klimaneutral heizen: CO2-Kompensation mit myclimate


Heizöl und Klimaschutz, das widerspricht sich nicht! Bei Ihrem Heizöl-Einkauf können Sie neu den CO2-Ausstoss des Heizöls kompensieren und dabei wirkungsvolle Klimaschutzprojekte von myclimate unterstützen. Durch die Kompensation heizen Sie jetzt CO2-neutral!


Logo myclimate



Ziel und Zweck

Mit einer CO2-Kompensation haben Sie die Möglichkeit, den durch Ihre Ölheizung verursachten CO2-Ausstoss an einem anderen Ort zu kompensieren. Denn für das globale Klima spielt es keine Rolle, wo auf der Erde CO2-Emissionen freigesetzt und wo sie vermindert werden. Wichtig ist, dass die weltweiten Treibhausgas-Emissionen gesamtheitlich gleich bleiben oder abnehmen.

Genau hier setzt Ihre CO2-Kompensation an. Die Schweizer Klimaschutzstiftung myclimate bietet die Möglichkeit, CO2-Emissionen mit Klimaschutzmassnahmen an einem anderen Ort auf der Welt auszugleichen. Mit Ihrem Kompensationsbetrag unterstützen Sie direkt Projekte, welche den Ersatz fossiler Energien durch erneuerbare Energiequellen zum Ziel haben sowie die Abholzung des Regenwaldes minimieren.

 

So funktioniert die CO2-Kompensation

 

1.
Heizöl-Kauf mit CO2-Kompensation

 

2.
Heizen setzt CO2 frei

 

3.
myclimate-Projekt spart CO2 ein

 

Fazit:
Kein zusätzlicher CO2-Ausstoss


Heizöl kaufen
 
 
Icon CO2 Ausstoss
 
 
Icon CO2 einsparen
 
  Sonne
 
Sie bestellen Ihr Heizöl und wählen die CO2-Kompensation.   Während Sie heizen, gelangt CO2 in die Atmosphäre.   Gleichzeitig werden z.B. im myclimate-Projekt in Tansania Solarsysteme installiert. Die ländliche Bevölkerung kann auf Kerosinlampen verzichten. CO2 wird eingespart.    Unter dem Strich wird dank der Kompensation kein zusätzliches Treibhausgas freigesetzt.
 


Warum sollten Sie Ihren CO2-Ausstoss kompensieren?

  • Mit einer CO2-Kompensation unterstützen Sie aktiv den Klimaschutz und heizen klimaneutral.
  • Sie können auch etwas fürs Klima tun, ohne gleich Ihre Heizung ersetzen zu müssen.
  • Mit der Kompensation können Sie Ihren ökologischen Fussabdruck verringern und helfen, woanders auf der Welt CO2 einzusparen.
  • Die Kompensation können Sie vollumfänglich von den Steuern abziehen.
  • Mit Ihrer Kompensation investieren Sie nicht nur in den Klimaschutz, sondern unterstützen auch die SDG-Ziele (Sustainable Development Goals). Dies sind Ziele der UN-Mitgliedstaaten zur nachhaltigen Entwicklung (Bsp: Schaffung von Arbeitsplätzen oder Gleichberechtigung).
 


Was kostet das?

Die CO2-Kompensation kostet CHF 5.74 / 100 Liter Heizöl. Bei einer Bestellmenge von 3'000 Liter sind das ca. CHF 170.-. 

Noch im Jahr 2014 kosteten 100 Liter Heizöl rund CHF 30.- mehr als heute. CHF 5.74 sind also ein vergleichsweise kleiner Betrag mit grosser Wirkung für unser Klima!
 


So bestellen Sie Heizöl mit CO2-Kompensation

Um den CO2-Ausstoss Ihrer Heizung zu kompensieren, gehen Sie wie folgt vor:

  1. Besuchen Sie www.migrol-heizöl.ch oder wählen Sie ganz einfach den untenstehenden Button.
  2. Aktivieren Sie die myclimate-Checkbox "Ja, ich möchte klimaneutral heizen und meinen CO2-Ausstoss kompensieren."
  3. Nun sehen Sie den Heizölpreis sowie den myclimate-Kompensationsbetrag separat ausgewiesen und können einfach bestellen.
  4. Nach der Heizöl-Lieferung erhalten Sie eine separate Rechnung für Ihre CO2-Kompensation. Dieser Betrag fliesst vollumfänglich zu myclimate.
  5. Ihren Klimaschutzbeitrag können Sie von den Steuern abziehen. Legen Sie dafür die Rechnung der CO2-Kompensation als Nachweis Ihrer Steuererklärung bei.
 

Heizöl kaufen und CO2 kompensieren




Hinweise
Coupons gelten nur für den Heizölpreis, nicht für den myclimate-Anteil.
Der Kompensationsbetrag ist nicht mehrwertsteuerpflichtig.

Copyright © 2016 Migrol AG